Stockito: Neues Digital Asset Management schließt Marktlücke

05.06.2020, 10 Uhr


(press1) - 5. Juni 2020 - Cloudbasierte Software hilft bei der Verwaltung von Bildern und Lizenzen

Wien. Tagtäglich versinken in Unternehmen und Agenturen millionenfach Bilder und Lizenzen in den Untiefen von dezentralen Ordnerstrukturen. Mit ihnen verschwinden Werte in Millionenhöhe. Denn ihre Besitzer haben irgendwann einmal für die Nutzung gezahlt. Trotzdem verzichten viele Firmen nach wie vor auf ein eigenes Digital Asset Management (DAM). Hauptgrund hierfür sind die hohen Kosten für das Set-up, den Betrieb oder Einschulung der Mitarbeiter.

Rechte- und Lizenzmanagement für Agenturen und Unternehmen

Mit der cloudbasierten DAM-Lösung Stockito für Unternehmen sowie Kreativ- und Grafikagenturen schließt der österreichische Artbuyer und Lizenzexperte Martin Benik nun eine Marktlücke. Stockito stellt für Unternehmen sowie Werbe- und Kreativ-Agenturen eine erschwingliche Softwarelösung für die zentrale Medienverwaltung dar. Mit ihr können Nutzungsrechte erworbener Bilder und Videos sowie Lizenzen für weitere digitale Assets verwaltet werden. "Vielen Unternehmen ist nicht bewußt, dass ein Bild, das durch eine Werbeagentur lizenziert wird, meist auch weiterhin vom Unternehmen und deren Mitarbeitern zum Beispiel für Präsentationen genützt werden kann. Den Return on Investment erzielt der Kunde also bereits wenn er die Kosten für ein einziges Bildmotiv durch Wiederverwendung einspart, das ansonsten neu gesucht, erworben oder noch einmal bearbeitet werden muss. Kostspielige Urheberrechtsverletzungen lassen sich mit Funktionen wie dem Lizenzkalender oder Lizenzmanager ebenso vermeiden", so Gründer Martin Benik.

Stockito ermöglicht den schnellen Upload von Bildern über den Browser oder bekannte Clouddienste. Die Plattform gewährleistet außerdem die einfache Verschlagwortung mit komfortabler Metadaten-Übernahme, die Kategorisierung der Medien, Usermanagement mit unterschiedlichen Zugriffsrechten, intelligente Suchfilter und den Feindaten-Transfer.

Kunden können Stockito zunächst 14-Tage kostenlos testen. Die Einrichtung des Nutzerkontos dauert nur wenige Minuten. Die kostenpflichtige Nutzung erfolgt auf Abo-Basis mit der Wahlmöglichkeit zwischen monatlicher und jährlicher Zahlung.

"Brand-Zapper" erleichtert Werbeagenturen die Verwaltung

Stockito hilft Werbeagenturen vor allem bei der internen Verwaltung der gekauften Bildlizenzen betreuter Kunden. Mit der Funktion "Brand-Zapper" kann bereits mit einem Klick im Mediapool eines anderen Kunden gesucht werden. Die aufwändige Verwaltung von verschiedenen Passwörtern oder das mühsame Ein- und Ausloggen in verschiedene Systeme entfällt.

Weitere Infos unter http://Stockito.com.

Video Stockito Digital Asset Management:
https://youtu.be/mfneGh5qiw4

Weitere Pressebilder : https://app.stockito.com/share/7b44f452d346

mailto:presse@stockito.com
Martin Benik
Geschäftsführer

Stockito Gmbh
Pater-Schwartz-Gasse 11a
1150 Wien
Austria

Über stockito
Stockito.com ist ein neues Digital Asset Management (DAM) für Unternehmen und Agenturen. Gründer Martin Benik stellt mit der all-in-one cloudbasierten Software Unternehmen sowie Kreativ-, Werbe- und Marketingagenturen eine Plattform zur Verfügung, um Bildrechte wie die Nutzungsdauer und Lizenzen ortsunabhängig und dennoch zentral zu verwalten. Die Software kann 14 Tage lang kostenlos getestet werden. Weitere Infos unter http://Stockito.com.


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
Logo

Pressekontakt:

Stockito Gmbh
Martin Benik
Pater-Schwartz-Gasse 11a
1150 Wien
Tel:
Fax:
press@stockito.com
http://www.stockito.com

Weitere Meldungen des Unternehmens: