HERZGUT Landmolkerei erstmalig auf Biofach in Nürnberg

07.02.2020, 14 Uhr


(press1) - 7. Februar 2020 - Zum ersten Mal in der Geschichte der Thüringer Landmolkerei wird HERZGUT auf der Biofachmesse Biofach vom 12. - 15. Februar 2020 mit einem Stand vertreten sein. Am Gemeinschaftsstand Thüringer Ökoherz in Halle 9 Stand 455 stellt die regionale Molkerei ihre erste eigene Bio-Linie vor.
"Heimischer Bio-Genuss ist bester HERZGUT-Qualität" ist der Slogan mit dem die Thüringer Bio-Molkerei HERZGUT auf der Biofach, der weltweit größten Messe für Biolebensmittel, punkten möchte. Es ist das erste Jahr, dass HERZGUT mit der ersten eigenen Bio-Linie vor Ort sein wird, um die Biofachbesucher von der Qualität ihrer Produkte zu überzeugen.
"Damit geht ein Traum in Erfüllung", sagt Rita Weimann, geschäftsführender Vorstand der Molkerei, die in den Jahren zuvor schon immer als Besucher auf der Biofach war. Viele Eindrücke habe sie dort bereits für die eigenen Bio-Linie mitnehmen können. Nun ist es also soweit und HERZGUT-Bio hat einen eigenen kleinen sechs Quadratmeter großen Stand.
Als Eyecatcher soll eine übergroße Milchtüte im HERZGUT Bio-Design die Interessenten an den Stand locken. Dort können Bio-Weidemilch mit 3,8 Prozent Fett, Bio-Naturjoghurt mit ebenfalls 3,8 Fett und Bio-Weichkäse mit naturbelassenem Fettgehalt verkostet werden. Natürlich immer mit recyclebaren Verkostungsmaterialien. So wird der Naturjoghurt in essbaren Schälchen serviert und wird mit essbaren Löffeln gegessen. Die Milch wird in Papierbecher ausgeschänkt.
HERZGUT möchte mit dem Auftritt auf der Biofach seine Bekanntheit im Bio-Segment erweitern. "Wir sind als Biomilch-Verarbeiter noch sehr neu am Markt. Wir möchten mit unseren Bio-Produkten überregionale Bekanntheit erlangen." Die Qualität der Produkte stimmt, nun muss vor allem der Biomarkt erobert werden. Listungen im Biohandel sind das große Ziel. Termine mit verschiedenen Händlern sind bereits vereinbart. "Durch zielführende Gespräche möchten wir neue Anreize für den Kunden und den Handel schaffen", so Weimann weiter.
Am Thüringer Gemeinschaftsstand sind neben HERZGUT noch andere interessante Thüringer Bio-Firmen zu finden. Unter anderem die Kräutermühle aus Kölleda, von welcher die Molkerei auch ihre Kräuter für den Käse bezieht. Oder Licorne aus Altenburg, die vegane Joghurt- und Käsespezialitäten anfertigen sowie die Schweizer Sauerkonserven mit ihren Thüringer Landgarten Produkten. Der gemeinsame Auftritt wird auch in diesem Jahr wieder vom Thüringer Ökoherz organisiert und zum großen Teil vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft gefördert. Dadurch bekommen auch kleinere Betriebe die Chance, sich internationalem Fachpublikum und potentiellen Partnern zu präsentieren.


Über HERZGUT Landmolkerei eG:
Die HERZGUT Landmolkerei ist die letzte eigenständige Molkereigenossenschaft Thüringens und zählt mit über 100 Jahren Erfahrung zu den traditionsreichsten Molkereien in Deutschland. Pro Jahr verarbeitet sie ca. 70.000.000 kg Milch zu qualitativ hochwertigen Milchprodukten für den Lebensmitteleinzelhandel. Dazu zählen die HERZGUT TraditionsProdukte Trinkmilch, Sahneprodukte, Joghurt, Käse und Butter sowie die HERZGUT PremiumProdukte Omeghurt, Jovia und das Butterquintett.
Ihre Rohmilch bezieht die Landmolkerei ausnahmslos von regionalen Erzeugern, die täglich ca. 200.000 Liter davon liefern. 30 Prozent der Rohmilch enthalten aufgrund eines patentierten Fütterungsrezeptes einen erhöhten Anteil an ungesättigten Fettsäuren und werden zu den HERZGUT-PremiumProdukten verarbeitet. Dank der kurzen Wege von den Milchbauern zur Molkerei ist die Landmolkerei in der Lage, die Milch außerordentlich schnell zu verarbeiten - das macht die HERZGUT-Produkte schmackhaft und schont die Umwelt. Aktuell sorgen 102 Mitarbeiter, zwei Azubis und noch mehr Kühe dafür, dass Verbraucher jeden Tag pure Milchfrische genießen dürfen. Weitere Informationen: http://www.herzgut.de
Logo

Pressekontakt:

Herzgut Landmolkerei eG
Tina Albrecht
Blankenburger Str. 18
07407 Rudolstadt
Tel: 03672-302171
Fax: 03672-302200
presse@herzgut.de
http://www.herzgut.de