"EUROPIUM - 8 Poems for Unna" - Uraufführung, soziale Plastik, Gesamtkunstwerk

09.09.2021, 08 Uhr - TKO Theater


Das Zauberwort "Europium" verheißt eine geheimnisvolle, seltene Erde. Auf ihre Spur begibt sich das paneuropäische Ensemble des "TKO-Theater" vom 24. bis 26. September. Mit seiner Uraufführung "EUROPIUM - 8 Poems for Unna" sucht es danach in den Gewölben des "Zentrum für internationale Lichtkunst" in Unna. Gleichzeitig sind die Aufführungen Teil der "Interkulturelle Woche" und des "Europäischer Tag der Sprachen".

8 Künstlerinnen aus Amsterdam, Athen, Berlin, London, Madrid, Reykjavik und Zürich starteten einst unter der Regie von Nada Kokotović ihre Karrieren. Nach 25 Jahren treffen sie sich wieder. Was haben sie sich und uns heute im herausgeforderten Europa zu sagen? Was setzen sie fake news, hate speech und cancel culture entgegen? Mit ihren Biografien modellieren und meißeln die Expert:innen ihres eignen Lebens an einer Europäer:innenskulptur. Zeus, in der Gestalt eines Stiers, der schon in der griechischen Mythologie Europa verführte, verbindet ihre Lebenslinien. Er wird von Nedjo Osman aus der Volksgruppe der Roma gespielt, einem Volk ohne Land, das überall in Europa zuhause ist - also ein wahrer Europäer. Welche Perspektive vertritt er? Zutiefst persönliche Einblicke in ihre Leben setzt die Regisseurin Nada Kokotović zu einem starken, vielstimmigen interkulturellen Plädoyer für die Kunst, für Toleranz und Demokratie zusammen.

Aufführungen: Unna
Datum: 24., 25., 26.09.2021
Ort: Zentrum für Internationale Lichtkunst
Zeit: 18.00 Uhr, 19.30 Uhr, 21.00 Uhr

Aufführungen: Köln
Datum: 28., 29.09.2021
Ort: Theater der Keller
Zeit: 19.00 Uhr

Das Kölner Theater TKO, unter der künstlerischen Leitung von Nada Kokotović und Nedjo Osman, visualisiert Herausforderungen unterschiedlicher Nationalitäten und Sprachgemeinschaften in Europa und speziell in Deutschland. TKO arbeitet experimentell, mehrsprachig und genreübergreifend; die Roma-Thematik ist ein weiterer Fokus.

Iris Pinkepank
TKO Theater
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Erzberger Platz 11
50733 Köln
+49.1520.49.24.665

iris@pinkepank.koeln
info@tko-theater.de
www.tko-theater.de


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
tko.jpg
tko.jpg

Dateityp: jpg
Größe: 71 KByte

Logo

Pressekontakt:

TKO Theater
Iris Pinkepank
Erzberger Platz 11
50733 Köln
Tel: +49.1520.49.24.665
Fax:
iris@pinkepank.koeln
http://www.tko-theater.de

Unter­nehmens­profil anzeigen
Weitere Meldungen des Unternehmens: