Speed4Trade ist Top-Arbeitgeber 2018

06.02.2018, 14 Uhr


FOCUS-BUSINESS zeichnet Softwarehersteller Speed4Trade auf Basis von kununu-Bewertungen als "Top Arbeitgeber Mittelstand 2018" aus

Altenstadt, 06.02.2018: Mit einem Bewertungsdurchschnitt von 4,25 Sternen auf kununu zählt die Speed4Trade GmbH aus Altenstadt zu den "Top Arbeitgebern Mittelstand 2018". Die Auszeichnung geht aus einer unabhängigen Datenerhebung der Redaktion von FOCUS-BUSINESS hervor. Das macht den eCommerce-Softwarehersteller zu einem der attraktivsten Arbeitgeber der nördlichen Oberpfalz.

Das Oberpfälzer Software-Unternehmen Speed4Trade wurde von der FOCUS-BUSINESS-Redaktion als einer der besten Arbeitgeber in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet. Auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung zählt das Unternehmen somit zu den Top-Arbeitgebern 2018 im Mittelstand. Einer der Gründe dafür ist die überdurchschnittliche Bewertung mit 4,25 Sternen auf dem Arbeitgeber-Bewertungsportal kununu.

Softwarehersteller kommt bei Mitarbeitern gut an
Als Arbeitgeber-Vorzüge nennt der Softwarehersteller ein starkes Wir-Gefühl in der Belegschaft, moderne Arbeitsplätze, gute berufliche Entwicklungschancen sowie ein aktives Gesundheitsmanagement. Ein Blick auf das kununu-Profil bestätigt, dass die Bewertenden Speed4Trade auch genau dafür wertschätzen. Mit jeweils 4,5 Sternen wurden außerdem Arbeitsatmosphäre, interessante Aufgaben, Arbeitsbedingungen und das Image bewertet. Das macht Speed4Trade zu einem der attraktivsten Arbeitgeber in der nördlichen Oberpfalz. Mit 90 Mitarbeitern ist das Unternehmen aktuell einer der größten Softwarehersteller in der Umgebung.

Ausbildungsbetrieb fördert Fachkräfte
Das besondere Interesse des Unternehmens gilt dem eigenen Fachkräftenachwuchs. "Ob freiwilliges Praktikum während der Schulzeit, Pflichtpraktikum in der Ausbildung oder im Rahmen des Studiums: Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich in den Bereichen Softwareentwicklung, Marketing, Medientechnik oder Kundenberatung/Consulting praxisnah auszuprobieren. Viele unserer heutigen Mitarbeiter sind 'Eigengewächse', darauf sind wir sehr stolz.", so Sandro Kunz, Geschäftsführer der Speed4Trade GmbH. Seit vielen Jahren ist Speed4Trade Mitglied im Förderverein der regionalen Bildungsträger EDV-Schulen Wiesau und OTH Amberg-Weiden.

Interessierte können sich auf der Website des Softwareherstellers und persönlich über die Karrieremöglichkeiten bei Speed4Trade informieren: Auf der Unternehmerbörse der Hochschule Hof am 08. Mai oder auf dem careerday der OTH in Amberg am 17. Mai bietet sich die Gelegenheit dazu. Das Unternehmen ist aktuell auf der Suche nach zum Beispiel Software- und Webentwicklern, Vertriebsprofis und Support-Mitarbeitern (http://goto.speed4trade.com/jobs).


Über Speed4Trade
Die Speed4Trade GmbH entwickelt Software für digitalen Handel. Das eCommerce-Softwarehaus ist darauf spezialisiert, Plattformen aufzubauen (z. B. Online-Shops, Marktplätze, Serviceportale) und mit vorhandenen IT-Systemen zu vernetzen. Speed4Trade begleitet primär Hersteller und Händler des Kfz-Teile- und Reifenmarktes dabei, digitale Geschäftsmodelle mit automatisierten Prozessen zu verwirklichen. Mit der Vision "Kundennähe durch digitale Lösungen" verschafft Speed4Trade Anbietern effizient, sicher und kostenreduziert Zugang zu Kunden und Umsatz. Seit über 15 Jahren unterstützen die erfahrenen Softwarearchitekten ihre Kunden in allen Phasen ihrer Digitalisierungsprojekte, von Beratung an. Das international tätige, inhabergeführte Softwarehaus mit 100 Mitarbeitern ist im bayerischen Altenstadt an der Waldnaab ansässig.

http://www.speed4trade.com