press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home   IT/Technik/Interaktiv 
Logo
imc information multimedia communication AG
Pressekontakt:
Peter Sprenger, Director Communications
Altenkesseler Straße 17 / D3
66115 Saarbrücken
Tel: 0681-9476 0
Fax: 0681-9476 530
presse@im-c.de
http://www.im-c.de

Meldungen dieses Unternehmens:

Lernen wird olympische Disziplin
[02.08.2004, 08 Uhr]
„Lessons learned from eLearning“
[08.09.2003, 11 Uhr]
imc AG bietet neuen Beratungsservice: Training Management Reengineering
[08.09.2003, 10 Uhr]
Operative Intelligenz für das Geschäft von morgen
[07.09.2003, 10 Uhr]
Online Lernbausteine per Knopfdruck erstellen
[05.02.2002, 08 Uhr]
Neues Autorenwerkzeug für Internet basierte Lerninhalte
[05.02.2002, 08 Uhr]
imc AG bietet neuartige Modelle für die Einführung von eLearning
[15.01.2002, 09 Uhr]
22. Saarbrücker Arbeitstagung hinterfragt neuartige Geschäftsmodelle zwischen "alter" und "neuer" Ökonomie
[30.08.2001, 08 Uhr]
2. eLearning Kongress in Mainz: Wie sich Investitionen in eLearning auszahlen
[30.08.2001, 08 Uhr]
Deutscher Industrie- und Handelstag (DIHT) gibt Startschuss für Realisierung einer IHK.Online-Akademie
[19.04.2001, 11 Uhr]
imc AG bietet neuen Beratungsservice: Training Management Reengineering

Organisationsberatung und Restrukturierung der Trainingsprozesse gerade in Zeiten knapperer Budgets zentrales Thema

Saarbrücken, 8. September 2003. (press1: iBOT) - Die imc AG hat ihre langjährige Projekterfahrung in der Einführung von Learning Management in einem neuen Beratungsprodukt gebündelt. Mit "Training Management Reengineering" ermöglicht imc Unternehmen und Institutionen die Optimierung oder Neugestaltung ihrer Trainingsprozesse sowie eine Neuausrichtung von Trainingsorganisationen.

Die rasante Weiterentwicklung von Technologien und Produkten, veränderte Rahmenbedingungen in den Märkten sowie ein schwieriges und sehr wettbewerbsintensives Marktumfeld sind Herausforderungen, denen sich heute die meisten Unternehmen ausgesetzt sehen. Die Schulung der Mitarbeiter, z. B. in Vertriebsorganisationen, erhält dadurch eine ganz neue und kritische Dimension für den Unternehmenserfolg.

Allzu oft sind jedoch Trainingsabteilungen in den Unternehmen falsch aufgestellt, ihre Trainingsangebote hinken den Marktanforderungen hinterher, die Services der Trainingsanbieter sind zu unflexibel und die Prozesse der Trainingskonzeption und -bereitstellung ineffizient und langsam.

Die imc AG, die bereits seit geraumer Zeit den direkten Zusammenhang zwischen "Business Needs" und Learning Management betont, hat aus dieser Überlegung heraus ein neues Beratungsprodukt eingeführt. Im Rahmen von Training Management Reengineering-Projekten analysiert die imc die Situation der Bildungsdienstleister in Unternehmen und Institutionen und gestaltet auf Basis dieser Analyse die Prozesse und die organisatorische Aufstellung der Bildungsorganisationen.

Die neue Beratungsdienstleistung der imc ist unabhängig von ihrem Hauptgeschäftsfeld eLearning. Vielmehr sind das umfassende Expertenwissen in den Bereichen Organisations- und Prozessberatung, Trainingsmanagement sowie das effiziente Projektmanagement der imc AG ausschlaggebend für die Erweiterung des Beratungsportfolios. Dabei fließen die vielfältigen Erfahrungen in Aus- und Weiterbildungsprojekten zusammen, in denen imc seit Jahren Aufgaben weit über die reine eLearning-Einführung übernimmt.

Mit Nokia, O2, und Swisscom Mobile hat die imc bereits mehrere Kunden in der Reorganisation des Trainingsmanagements beraten. So wird bei Swisscom Mobile, dem größten Mobilfunk-Provider der Schweiz, nach einer vorhergegangenen Analysephase derzeit eine Neuausrichtung der Trainingsorganisation für die Produktefachausbildung im Vertriebsbereich umgesetzt. Ziel dieses Projektes ist die größere Nähe der Trainingsangebote zum Point of Sale, höhere fachliche und methodische Kompetenzen aller vertrieblich eingebundenen Mitarbeiter sowie eine Beschleunigung und fachliche Optimierung der Trainingskonzeption und -bereitstellung.

"Der Erfolg von Training Management Reengineering-Projekten basiert auf einem ganzheitlichen Vorgehensmodell, welches den gesamten Lebenszyklus von der Neuausrichtung der Trainingsziele und -strategie sowie des Trainingsportfolio bis hin zur Umsetzung der organisatorischen Veränderungen betrachtet", so Dr. Wolfgang Kraemer, Vorstandssprecher der imc AG. "Das phasenübergreifende Change Management und die Verankerung kontinuierlicher Verbesserungsprozesse sichern langfristig eine Gestaltung des Trainings als Garant für den Unternehmenserfolg."


Pressekontakt:
Peter Sprenger M.A.
Director Communications
Telefon +49 / (0) 681 / 9476 400
Mobil +49 / (0) 173 / 3282 306
Telefax +49 / (0) 681 / 9476 530
E-Mail: presse@im-c.de

--------------------

Die imc information multimedia communication AG mit Hauptsitz in Saarbrücken und weiteren Geschäftsstellen in Köln, Berlin, Freiburg sowie einer Tochtergesellschaft in der Schweiz (Zürich), wurde 1997 von Dr. Wolfgang Kraemer, Frank Milius und Dr. Volker Zimmermann zusammen mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. A-W. Scheer, Business Angel, Hochschullehrer und Aufsichtsratsvorsitzender der IDS Scheer AG, gegründet. Seit Anfang 2001 hält die SAP AG eine Beteiligung von 10 Prozent an imc. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 130 Mitarbeiter.
Namhafte Unternehmen und Bildungsinstitutionen wie Bayer, BMW, DaimlerChrysler, DIHK, E.ON, HypoVereinsbank, Metro, KPMG, TUI, UBS, VW, sowie diverse Hochschulen nutzen die Produkte und Dienstleistungen der imc AG für den Aufbau ihrer virtuellen Lern- und Wissenswelten.
Als Consulting-Dienstleistungen bietet die imc die Planung und Konzeption prozessorientierter Weiterbildungs- und Wissensstrategien und der zugehörigen Lernarchitektur sowie B2E-Consulting (Business to Employee) an.
Mit der von der imc entwickelten vollständig Web-basierten Lernplattform CLIX® (Corporate Learning & Information eXchange) realisieren Unternehmen, Hochschulen und Bildungsinstitutionen Lernportale, Virtuelle Online Akademien und Corporate Universities. Mit unseren Autorentools CLIX® Content Converter und LECTURNITY® stellt die imc außerdem zwei einfach zu bedienende und leistungsfähige Entwicklungswerkzeuge für die Eigenproduktion von Web-basierten Contents zur Verfügung. In der imc Content Factory erfolgt die Produktion von Web based Trainings für Unternehmen. imc bietet darüber hinaus Beratung und Services für das redaktionelle Management web-basierter Lernplattformen an (Learning Service Providing).
Neben ihren Kerngeschäftsfeldern eLearning und eHR ist die imc Veranstalter mehrerer Kongresse und Events, wie dem jährlichen eLearning Kongress und der Saarbrücker Arbeitstagung (SAT).
Im Verlag der imc erscheint die Fachzeitschrift "IM Information Management & Consulting".

Share: 
© 1998-2019 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner