Zwei Mal Red Dot Best of the Best: denkwerk macht Orgeltöne zu Smartphone-Kunstwerk

18.08.2014, 11 Uhr


(press1) - Konzert-App "Hacking Richter" gewinnt zwei Red Dot Best of the Best Awards / Lichtinstallation aus Smartphones und Orgel im Kölner Dom

Köln, 18. August 2014 - Die Agentur denkwerk hat mit einer einzigartigen Web-App die Smartphones von 360 Konzertteilnehmern mit der Orgel im Kölner Dom verbunden. Die interaktive Live-Performance erhält nun zwei Red Dot Best of the Best Awards in den Kategorien Spatial Communication und Apps.

Über eine MIDI-Schnittstelle und eine Web-App gelang es, die Mobilgeräte und das Instrument beim interaktiven Orgelkonzert im Kölner Dom miteinander zu verbinden. Besucher erlebten dank der App ein beeindruckendes Zusammenspiel aus Klang und Licht, farblich angelehnt an das Richter-Fenster in der Kathedrale. Im ersten interaktiven Stück reagierten die Smartphones der Zuhörer auf die Orgeltöne mit leuchtenden Farbeffekten. Im zweiten Programmpunkt drehte sich die Steuerung um: Die IP-Adressen der eingewählten Smartphones wurden in MIDI-Signale übersetzt und an die Orgel weitergegeben. Das Instrument wandelte die Signale in individuelle Tonfolgen um, die als einzigartiges Orgelstück zu hören waren. Jeder Zuhörer war damit Teil der übergreifenden, feierlichen Komposition.

Die stabile, zeitgleiche Ansteuerung von 360 Geräten stellte für die technische Architektur eine Herausforderung dar. denkwerk reagierte mit frühem Prototyping und technischen Belastungstests während der achtwöchigen Entwicklungsphase.

Der Red Dot Award: Communication Design ist einer der einflussreichsten und bedeutendsten Gestaltungswettbewerbe der Welt. Nur die besten Arbeiten einer Kategorie erhalten die Auszeichnung Red Dot Best of the Best für höchste Designqualität. Neben den beiden Preisen für "Hacking Richter" freut sich denkwerk über zwei weitere Red Dots in den Kategorien Film & Animation bzw. Sound Design: "The BMW ConnectedDrive surprise" brachte Autofahrern anderer Marken die Vorzüge der BMW Zusatzservices auf amüsante Art und Weise näher. "Nokia Lumia - Dare to be different #Timetoswitch" inszenierte Lumia-Nutzer als Individualisten unter den Smartphone-Besitzern.

Weitere Informationen zum technischen Hintergrund von "Hacking Richter" finden Sie unter http://www.denkwerk.com/de/allgemein/hacking-richter-orgel-meets-smartphone, zu denkwerk unter http://denkwerk.com.

Bild- und Videomaterial stehen auf Anfrage zur Verfügung.


Downloads zu dieser Pressemitteilung:

Über denkwerk
denkwerk ist eine unabhängige, international tätige Digitalagentur mit Büros in Köln und Berlin. denkwerk beschäftigt 180 Experten aus 19 Nationen und gestaltet den digitalen Wandel für führende Marken und Unternehmen. Zu den langjährigen Kunden von denkwerk zählen Unternehmen und Institutionen wie BMW, Deutsche Telekom, Germanwings, OBI und UNICEF.

Ansprechpartner für die Presse:
denkwerk GmbH
Melinda Burmeister
Vogelsanger Straße 66
D-50823 Köln
E-Mail: mailto:presse@denkwerk.comTelefon: +49 221 2942 100
Fax: +49 221 2942 101
Internet: http://www.denkwerk.comPressebereich: http://www.denkwerk.com/tag/press-releases-deEchtzeit-News: http://www.twitter.com/denkwerk
Geschäftsführer: Jochen Schlaier, Marco Zingler
HRB 31595 Amtsgericht Köln - http://www.denkwerk.com