Leica launcht richtungsweisende Foto-Plattform

19.11.2014, 16 Uhr


(press1) - Berlin, 19. November 2014 - Im Frühjahr wurde das Konzept für Leica Fotopark entwickelt und bereits im September auf der photokina angekündigt. Seit heute ist die richtungsweisende Webplattform für Fotos live.

Mit dem Leica Fotopark können Nutzer ihre Bilder online bearbeiten, verwalten und in einer sicheren Infrastruktur speichern. Auch große Bildmengen können einfach und übersichtlich sortiert und in individualisierbaren Strukturen verwaltet werden. Die Plattform ist sowohl für ambitionierte Amateure als auch Profi-Fotografen ausgelegt. Leica Fotopark bietet vielfältige Möglichkeiten, sich in einer Foto Community auszutauschen und eigene Bilder mit anderen Nutzern zu teilen. Zugleich können Bilder unkompliziert auch über andere soziale Plattformen verbreitet werden. Direkt und ohne zusätzliche Software lassen sich außerdem die gespeicherten Bilder über einen integrierten Premium Print-Service bestellen.

Die Multi-Webapp-Architektur von Neofonie integriert eine sichere und schnelle Infrastruktur und ermöglicht so eine hervorragende Performance auch bei großen Datenmengen. Die Anwendung läuft auf dem iPad und auf allen gängigen Browsern.

Marius Eschweiler, Head of Imaging Services, Leica Camera AG, fasst den hohen Anspruch des Unternehmens bei der Entwicklung der neuen Plattform zusammen: "Leica steht für höchste Qualität und Innovation. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, dem extrem hohen Qualitätsanspruch unserer Kunden gerecht zu werden. Das gilt für unsere Kameras und Objektive, aber natürlich auch für unsere digitalen Services wie dem Leica Fotopark, den wir durch die enge Zusammenarbeit mit Neofonie in kürzester Zeit umsetzen konnten."

Jetzt anmelden: http://www.leica-fotopark.com


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
leica-fotopark-startseite.jpg
leica-fotopark-startseite.jpg

Leica Camera AG
Dateityp: jpg
Größe: 135 KByte


Die Berliner Digitalagentur Neofonie entwickelt kundenindividuelle Lösungen - von der Beratung und Konzeption über Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb. 180 Mitarbeiter von Neofonie und dem Tochterunternehmen Neofonie Mobile entwickeln für Kunden wie Wort & Bild Verlag, AUDI, LEICA, mobile.de, Rausch und SUPER RTL. Laut Internetagentur-Ranking 2016 zählt Neofonie zu den führenden Full-Service Agenturen und darüber hinaus zu den Top 20 in den Kategorien E-Commerce und Mobile. Neofonie ist Preisträger des Deutschen Digital Awards 2016. Das Unternehmen wurde 1998 als dreiköpfiges Startup im Zuge der Entwicklung der ersten deutschen Suchmaschine, Fireball, gegründet. http://www.neofonie.de


Ansprechpartner:
Sinan Arslan
mailto:presse@neofonie.de030-24627505

http://www.neofonie.de/presse/