Aperto gewinnt Etat für Kampagne der Deutschen AIDS-Hilfe

30.01.2013, 10 Uhr


(press1) - 30. Januar 2013 - Die Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU (IWWIT) richtet sich an Männer aller Altersgruppen, die Sex mit Männern haben. Ziel der Deutschen AIDS-Hilfe ist es, sie mit iwwit.de darin zu bestärken, sich vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen zu schützen und Risiken selbst einschätzen und minimieren zu können. Als vertrauenswürdige Quelle zum Thema ist die Website bereits etabliert und soll langfristig zum Portal für Schwule Gesundheit werden. Die Digital-Agentur Aperto Berlin überzeugte die Deutsche AIDS-Hilfe mit einem neuen Ansatz für digitales Storytelling, der besser als bisher die verschiedenen Inhalte des Internetauftritts zugänglich macht und miteinander verbindet.

Mit HIV infizierten sich im Jahr 2012 nach den Schätzungen des Robert Koch Instituts rund 3.400 Menschen, etwas mehr als 2011. Der leichte Anstieg der Neuinfektionen betrifft laut den Forschern vor allem schwule Männer.


Aperto ist eine unabhängige, inhabergeführte Agentur mit mehr als 250 Mitarbeitern an den Standorten Berlin und Peking. Unter einem Dach vereinen sich alle Kommunikationsdisziplinen, um der Nachfrage nach integrierten Lösungen gerecht zu werden. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Verbindung von digitaler Kompetenz mit kreativer Exzellenz für Kunden aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Medien und Soziales.
Die Agenturgruppe besteht aus den Spezialisten Aperto, Plantage Berlin, Greenkern, Aperto Move, Aperto Online Marketing und Aperto Plenum.

Mehr Informationen unter: http://www.aperto.de
Marcus Bond
Aperto AG
Chausseestraße 5
10115 Berlin
Telefon: (030) 283 921-0
Telefax: (030) 283 921-29
E-Mail: mailto:marcus.bond@aperto.de