Adserver Monitoring durch den OVK - erster Schritt für eine Zertifizierung

27.11.2008, 15 Uhr


(press1) - Düsseldorf, 27. November 2008 - Der Arbeitskreis (AK) AdTechnology Standards im Online-Vermarkterkreis (OVK) hat mit dem weltweiten Marktführer für on-demand Test- und Messlösungen, Keynote Systems Inc., eine Kooperation über ein Monitoring von Adservern vereinbart. Das Messsystem erlaubt die zielgerichtete Überwachung und Auswertung der Performanz und Erreichbarkeit von Adservern. Das Monitoring soll sicherstellen, dass die Online-Angebote auf denen Werbung über 3rd Party Adserver ausgeliefert werden, nicht durch die Einbindung beeinträchtigt werden. Bereits eine schlechte Erreichbarkeit von reichweitenstarken Angeboten für kurze Zeit, führt bei Nutzern zu großer Unzufriedenheit und hat große Auswirkungen auf das ausgelieferte Volumen der gebuchten Kampagnen. Die aus dem Monitoring gewonnenen Erfahrungen sollen mittelfristig die Basis für eine Zertifizierung von Adservern liefern. Ein solches Zertifikat käme langfristig sowohl Anwendern als auch Kunden im Markt zugute.

Der AK AdTechnology Standards im OVK hat damit eine weitere Initiative gestartet, um dem Markt durch nachhaltige Qualitätssicherung mehr Sicherheit und Transparenz zu geben. Ziel des OVK ist es, das Monitoring langfristig anzulegen, um daraus Standards für alle Adserver Anbieter abzuleiten und somit eine einheitliche Basis für eine hohe Qualität dieser Dienstleister zu erhalten. Die Daten des Monitorings werden jedoch nicht veröffentlicht, sondern nur den jeweiligen Adserver-Anbietern zur Optimierung der Werbemittelaussteuerung zur Verfügung gestellt.

Das Adserver-Monitoring ist dabei ein erster Schritt hin zu einer gemeinsamen Zertifizierung von Adservern. "Durch das gemeinsame Monitoring aller relevanten Marktteilnehmer und die geplante Zertifizierungsinitiative machen wir einen weiteren Schritt, die technische Auslieferung von Online Kampagnen professioneller zu gestalten. Für Werbetreibende, Agenturen und Vermarkter erhöht sich dadurch langfristig die Verlässlichkeit bei der Umsetzung von Online Kampagnen. Wir freuen uns hier europa- und weltweit Vorreiter zu sein.", erläutert AK-Leiter Alexander Schott (United Internet Media AG).

Das Messverfahren von Keynote Systems erlaubt ein hochpräzises 24/7-Messen und Monitoring von Erreichbarkeit und Performanz. Mit diesem Service wird die Leistungsfähigkeit und die Verfügbarkeit einer Reihe von ausgewählten Adservern aus ganz Deutschland rund um die Uhr überwacht. Die Messleistung besteht darin, wichtige Knotenpunkte der Adserver abzufragen und im Falle von schlechter Erreichbarkeit ein Alarmsystem auszulösen. "Ich freue mich sehr auf die Partnerschaft und Zusammenarbeit mit dem OVK, um die Online-Performanzstandards in den digitalen Medien und der Werbebranche durch den Einsatz unserer erstklassigen Performance Monitoring Produkte weiter auszubauen. Unser Ziel ist es, jedes Unternehmen dabei zu unterstützen, die besten Web Applikationen hinsichtlich Performanz und Verfügbarkeit zu bieten und so die Erwartungen ihrer Endnutzer zu erfüllen und zu übertreffen", so Umang Gupta, CEO bei Keynote Systems. "Diese Initiative vom OVK die durch Keynote Systems unterstützt wird, ermöglicht es Agenturen und Werbetreibenden in Deutschland, technisch gut performierende Anzeigenkampagnen zur Verfügung zu stellen."

Weitere Informationen sind unter http://www.ovk.de bereitgestellt.

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Björn Kaspring, Referent Online-Vermarktung
Kaistraße 14, 40221 Düsseldorf
Tel. 0211 60 04 56 -14, Fax: -33
E-Mail: mailto:kaspring@bvdw.org

Simona Haasz,
Assistentin Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 0211 600456-26, Fax: -33
Mail: mailto:haasz@bvdw.org

Über den BVDW:
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung aller am digitalen Wertschöpfungsprozess beteiligten Unternehmen.
Der BVDW steht im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen (Verbraucherorganisationen, andere Branchenverbände etc.), um ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche zu unterstützen.
Zudem bietet der BVDW ein Expertennetzwerk, das Unternehmen und Interessierten innerhalb wie außerhalb der Branche schnell und gezielt Antworten auf konkrete Fragestellungen rund um die Lösungen der Digitalen Wirtschaft liefert.
Der BVDW bietet ein umfangreiches Service- und Informationsportfolio für seine Mitgliedsunternehmen. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Technologien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern.

Über den OVK:
Der Online-Vermarkterkreis (OVK) ist das zentrale Gremium der führenden deutschen Onlinevermarkter und gehört zum Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Ziel des gemeinsamen Auftritts ist es, der Gattung Online noch mehr Gewicht im Markt zu verleihen.
Mitglieder des Online-Vermarkterkreises im BVDW sind die Unternehmen Ad2Net, AdLink Internet Media, Allesklar.com/meinestadt.de, AOL Deutschland, Bauer Media, Bild.T-Online.de, G+J Electronic Media Sales, GWP online marketing, InteractiveMedia CCSP, IP Deutschland, Lycos Europe, Mairdumont Media, Microsoft Advertising, mobile.de, netpoint media, Quality Channel, SevenOne Interactive, Scout24 Media, Tomorrow Focus, United Internet Media und Yahoo! Deutschland.
Über den AK Adtechnology Standards:
Der AK Adtechnology Standards im OVK erarbeitet seit über sechs Jahren Lösungen und Standards, um die Produktion, Anlieferung und Umsetzung von Online-Kampagnen zu vereinfachen und einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Über Keynote Systems:
Keynote Systems (Nasdaq "KEYN") ist der weltweite Marktführer für on-demand Test- und Messlösungen zur kontinuierlichen Verbesserung von Web- und Mobilen Anwendungen. Als unabhängiges und bewährtes Third-Party-Unternehmen verhilft Keynote IT- und Marketing-Verantwortlichen auf der ganzen Welt zu einer detaillierten Darstellung der Performance und Verfügbarkeit ihrer Internet-Services. Seit mehr als einem Jahrzehnt bietet Keynote Mess- und Testdaten an, mit denen Unternehmen die Performance und Verfügbarkeit ihrer Internet- und Mobilen Anwendungen für den Endnutzer besser verstehen und optimieren können. Insgesamt verfügt Keynote über vier Geschäftsbereiche: Web, Mobile, Streaming & VoIP sowie Nutzererfahrung (UX). Weiterhin veröffentlichen Keynote's Branchenanalysten als Keynote Competitive Research eigenständige Studien über die Kundenerfahrung und Service-Levels in einer Vielzahl von Branchen.
Bekannt als "The Mobile and Internet Performance Authority", verfügt Keynote über eine marktführende Infrastruktur aus 2.500 Mess-Computern und mobilen Endgeräten an mehr als 240 Standorten weltweit. Das Unternehmen verfügt auch über eins der repräsentativsten Panels bestehend aus 160.000 Online-Konsumenten. Über die anwenderfreundliche on-demand Infrastruktur erhalten Unternehmen Zugriff auf alle benötigten Services sowie die Möglichkeit, Fehler in der Mobile- oder Internet-Performance zu diagnostizieren und zu beseitigen, bevor sie beim Endnutzer auftreten.
Keynote unterstützt über 2.800 Unternehmenskunden, die "Besten der Besten" zu werden, indem sie die Online-Business-Performance und Qualität der Mobilkommunikation verbessern. Zu seinen Kunden zählt Keynote führende Internet- und Mobilfunk-Unternehmen, darunter American Express, BP, Caterpillar, Dell, Disney, eBay, ESPN Mobile, E*TRADE, Expedia, Microsoft, SonyEricsson, Sprint, T-Mobile, Verizon und Vodafone.
Keynote Systems, Inc. hat seinen Hauptsitz im kalifornischen San Mateo.
Keynote, The Internet Performance Authority und Perspective sind eingetragene Warenzeichen, The Mobile und Internet Performance Authority sowie True Experience sind Warenzeichen von Keynote Systems Inc. Alle anderen Warenzeichen sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer. © 2008 Keynote Systems Inc.