Media in Transition Konferenz 2007 - Social Media und Online Werbung

31.05.2007, 10 Uhr


(press1) - Vom 12.-13. September 07 findet zweitmalig die international hochkarätig besetzte Media in Transition Konferenz statt. Im Goethe Forum München sprechen innovative Medienfirmen, Forscher und Strategen aus England, USA und Europa über Gegenwart und Zukunft mit, im und durch das Internet.

Zu den Referenten gehören u.A. - Martin Stiksel (Last.fm), John Buckman (Creative Commons), Simon Willison (Django, ex-Yahoo!), Matthew Gertner (AllPeers), Les Ottolenghi (Intent Media), Annet Aris (INSEAD, McKinsey) und Alexander Wolf (CEO/ Legal Adviser GEMA).

Das Kernthema der Media in Transition Konferenz wird der Bereich "kundengenerierte Inhalte", oder auch "Social Media" sein.

Folgende Frage stellt sich: wenn die Öffentlichkeit sich ihren Medienkonsum zunehmend aus dem Internet verschafft, wie können dann herkömmliche Medien ihr Einkommen aus Werbegeldern sichern?
Können traditionelle Medienfirmen sich gegen die Internetgiganten, wie Google, Yahoo! und Amazon durchsetzen?

Die Media in Transition Konferenz 07 hat innovative Sprecher aus England, USA und Europa eingeladen, über die Grundlagen der kommenden Social Media Revolution zu diskutieren.
Martin Stiksel, Gründer der Social Media Plattform Last.fm, die weltweit grösste im Musikbereich, wird über Datamining mit Nutzerprofilen und Empfehlungen sprechen. John Buckman, Internet Unternehmer und im Aufsichtsrat von Creative Commons, wird die Rechtslage von digitalen Medien im Zeitalter kundengenerierter Inhalte beleuchten. Simon Willison, ex-Yahoo! Developer Network und einer der Django Framework Kreatoren, wird über OpenID, eine neue digitale Identitäts-Technologie sprechen, die das Potential hat, Kundeninformation wie Passwörter und Nutzerprofile überflüssig zu machen. Matthew Gertner, wird seine neueste Kreation präsentieren - AllPeers, eine Peer2Peer Anwendung auf der Mozilla Plattform, die das kontrollierte Filesharing unter Nutzerzirkeln erlaubt. Les Ottolenghi, Berater der Bush White House Administration bezüglich Peer2Peer Netzwerke, wird seine Einsichten teilen, wie man in P2P Netzwerken Werbung schaltet und Ecommerce betreibt. P2P Clients, wie Bittorrent, sind für fast 2/3 der weltweiten Internet Netzauslastung verantwortlich.

Gewinnen Sie Informationen und Know How aus erster Hand und nutzen Sie die Chance, vor Ort Kontakt zu den Sprechern aufzubauen. Jedes Panel bietet den Teilnehmern die Möglichkeit zu diskutieren, Markterfahrungen auszutauschen und Lösungsvorschläge zu entwickeln.
Die Media in Transition Konferenz 07 bietet einen umfassenden Überblick der gegenwärtigen Social Media Trends, Wirtschaftsmodelle und Vermarktungs- und Vertriebsmöglichkeiten im Netz. Unter dem Motto" Von Experten für Experten" ist die Konferenz sehr kompakt gehalten und bietet die Chance, Networking mit Gleichgesinnten zu betreiben. Die Konzentration an Information und Know How ist für Deutschland in diesem Rahmen einzigartig.

Informationen zur Media in Transition Konferenz 07 auf www.mediaintransition.com
Die Konferenzkarte für beide Tage kostet 890,- Euro zzgl. Mwst., eine Tageskarte ist bereits für 490,-Euro zzgl. Mwst. erhältlich.
Der Frühbucherrabatt bis Mitte Juli beträgt 15%.
Aufgrund des begrenzten Platzkontingents wird eine frühzeitige Registrierung empfohlen.

Pressekontakt:
Özlem Günay
+49 89 4524 7700
oezlem@mediaintransition.com


Pressekontakt:
Frau Özlem Günay
Pressesprecherin
email: oezlem@mediaintransition.comReinekestr. 26a
81545 München
Tel.:089 / 452 477 00
Fax.: 089 / 452 477 09

www.mediaintransition.comwww.oszillation-media.com