diabetes-world.net: Moderater Sport senkt den Glukosespiegel

07.07.2005, 10 Uhr


(press1) - News von http://www.diabetes-world.net

Von Dipl. oec. troph. Monika Haas

Ziel der Studie war, den Effekt auf die Blut-Glukosekonzentration bei intermittierender hochintensiver körperlicher Belastung (high-intensity exercise (IHE) respektive moderater körperlicher Aktivität (moderate-intensity exercise (MOD) bei Patienten mit Typ 1-Diabetes zu untersuchen.

Sieben gesunde Patienten mit Typ 1-Diabetes wurden an zwei unterschiedlichen Tagen untersucht. Entweder wurde ein

  • 30 min-Training bei 40 % VO2 max (MOD) oder
  • eine Kombination von 30 min Training bei 40 % VO2 max mit Sprints für 4 s alle 2 min (IHE)


durchgeführt. Dabei wurde das HI Protokoll so gewählt, dass es in der Lage war Mannschaftssportarten zu simulieren.

In beiden Gruppen konnte ein Absinken der Blut-Glukosekonzentrationen festgestellt werden. Dennoch war der Abfall trotz des niedrigeren Energieverbrauches in der MOD-Gruppe höher (-4.4 ± 1.2 mmol/l) als in der IHE-Gruppe (-2.9 mmol/l ± 0.8 mmol/l; P < 0.05).
Nach 60 Minuten Erholung blieb die Blut-Glukosekonzentrationen in der IHE-Gruppe konstant - in der MOD-Gruppe fiel diese jedoch noch weiter. Die Stabilissierung der Blut-Glukosekonzentrationen mit IHE war assoziiert mit höheren Laktat-, Catecholamin und Wachstumshormon-Konzentrationen (P < 0.05). Keine Unterschiede konnten bei beiden Gruppen hinsichtlich Glukagon, freies Insulin, Cortisol oder freie Fettsäuren verzeichnet werden.

Das Absinken der Blutglukosekonzentrationen ist geringer bei intensiver Körperbelastung im Vergleich zu moderater körperlicher Aktivität bei Patienten mit Typ 1-Diabetes


Quelle:
Guelfi KJ, Jones TW, Fournier PA
The decline in blood glucose levels is less with intermittent high-intensity compared with moderate exercise in individuals with type 1 diabetes
Diabetes Care 2005, 28: 1289-1294


News von Diabetes-World.net - eine der größten Communities und Portale rund um alle Themen des Diabetes. Weitere Infos: eRelation AG, c/o Pressekontakt diabetes-world.net. eMail: heiser@erelation.org, Telefon: 0228/9692270