press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home   IT/Technik/Interaktiv 
Logo
TIBCO
Pressekontakt:
Susanne Leisten / Svenja Op gen Oorth
Emil-Riedel-Str. 18
80538 Muenchen
Tel: 089 24 20 38 26
Fax: 089 24 20 38 10
tibco@eloquenza.de

Meldungen dieses Unternehmens:

Integration von TIBCO Spotfire mit Snowflake ermöglicht hochperformante Datenanalysen
[27.08.2019, 16 Uhr]
TIBCO Spotfire ist zweifacher Enterprise BI Leader
[19.08.2019, 14 Uhr]
TIBCO und Mercedes-AMG Petronas Motorsport werden für ihre vorbildliche digitale Transformation in die CIO 100-Liste aufgenommen
[07.06.2019, 14 Uhr]
TIBCO und Mercedes-AMG Petronas Motorsport setzen erfolgreiche Innovationspartnerschaft fort
[15.03.2019, 10 Uhr]
TIBCO meldet Übernahme von SnappyData
[08.03.2019, 09 Uhr]
TIBCO präsentiert verbesserte Mashery-Lösung mit cloudnativem Design
[22.02.2019, 10 Uhr]
TIBCO erhält Bestnoten im Gartner-Bericht "Critical Capabilities for Master Data Management Solutions 2019"
[18.02.2019, 13 Uhr]
TIBCO NOW fördert die weltweite Technologie-Innovation
[13.02.2019, 13 Uhr]
TIBCO ist Leader im "Magic Quadrant for Data Science and Machine Learning Platforms" von Gartner
[01.02.2019, 16 Uhr]
TIBCO erhält Zertifizierung nach ISO 27001:2013 für sein Information Security Management System
[30.01.2019, 18 Uhr]
Integration von TIBCO Spotfire mit Snowflake ermöglicht hochperformante Datenanalysen

(press1) - München, 27. August 2019 - TIBCO Software Inc., ein weltweit führender Anbieter von Integrations-, API-Management- und Analysesoftware, meldet die Integration mit Snowflake, dem Data Warehouse für die Cloud. Die Neuerung richtet sich gezielt an Cloud-native Unternehmen, die nun die vielfältigen Explorations- und Analysefähigkeiten von TIBCO Spotfire® nutzen können, um ihre in Snowflake gespeicherten Daten in relevante Erkenntnisse umzumünzen. Mit der vollumfänglichen Lösung können Business Analysts und Datenwissenschaftler selbst größte Datensammlungen bedarfsgerecht managen und gezielt analysieren, ohne dabei Leistungseinbußen hinnehmen zu müssen, und dadurch deutlich bessere und effizientere Entscheidungsprozesse fördern.
"Der native Spotfire-Support für Snowflake ist eine wirklich gute Nachricht", kommentiert Anthony Fiorino, Vice President und Chief Data Officer Analytics bei Verisk Insurance Solutions. "Verisk arbeitet seit einigen Monaten gemeinsam mit TIBCO an der Snowflake-Integration. Dabei konnten wir bedeutende Verbesserungen bei der Abfrageperformance beobachten, die sich aus der Kombination zweier absoluter Top-Technologien ergeben: der einzigartigen Cloud-Architektur des Snowflake Data Warehouse und der bekannt leistungsstarken Analyse-Engine von TIBCO Spotfire. Wir sind sehr gespannt auf die weiteren Möglichkeiten, die uns die neue Snowflake-Konnektivität eröffnet."
Auch Mark Palmer, Senior Vice President und General Manager Data & Analytics bei TIBCO, betont die Vorteile der Integration: "Zurzeit wandeln sich viele TIBCO-Kunden zu Cloud-nativen Unternehmen. Wir helfen ihnen, diesen Prozess zügig voranzutreiben. Mit der nativen Snowflake-Unterstützung lassen sich Cloud-native Datenspeicher ebenso leicht durchsuchen und analysieren wie traditionelle Spreadsheets. Die Kooperation mit Snowflake und die nahtlose Integration der beiden Lösungen stellt Business Analysts und Dateningenieuren modernste Analysefunktionen bereit und wirkt damit als echter Game Changer." Der native Spotfire-Konnektor für Snowflake eröffnet TIBCO-Kunden einen deutlich besseren Zugriff auf ihre Daten. Die Anwender können Analyseworkloads bei gleichbleibend hoher Leistung nach Bedarf skalieren und dank des Cloud-Modells sogar Kosten sparen. In Verbindung mit Snowflake verarbeitet Spotfire® problemlos auch anspruchsvolle ETL-Prozesse (Extract, Transform, Load), ohne dass es zu Einbußen bei der Performance von Ad-hoc-Abfragen kommt. Der Clou: Die effektive Trennung der Rechenleistung von Workloads, bei denen maschinelles Lernen zum Einsatz kommt. Die Konnektivität mit Snowflake verfolgt einen Self-Service-Ansatz, bei dem die Anwender ihre Daten innerhalb einer einzigen Umgebung nativ in Spotfire analysieren können.
"Snowflake möchte Unternehmen dabei helfen, größtmöglichen Nutzen aus ihren Daten zu ziehen. Kombiniert mit der großen Reichweite der Spotfire-Software ergibt sich eine Partnerschaft, die unseren gemeinsamen Kunden enormen Mehrwert bietet", erklärt Colleen Kapse, Vice President Partners bei Snowflake. "Noch nie gab es so viele Daten in den Unternehmen und noch nie wurden Lösungen für den digitalen Wandel so dringend benötigt wie heute. TIBCO und Snowflake füllen diese Lücke, indem sie ihren Kunden das skalierbare Management von Daten und die einfache Gewinnung wertvoller Erkenntnisse ermöglichen."

Informationen über TIBCO
Als Motor des digitalen Wandels unterstützt TIBCO mit der TIBCO Connected Intelligence Cloud den Ablauf von Entscheidungsprozessen und macht Unternehmen agiler und smarter. Von APIs und Systemen bis hin zu Endgeräten und Anwendern verbinden wir alles mit allem, erfassen Daten in Echtzeit und steigern die Intelligenz Ihres Unternehmens durch wertvolle Analyse-Erkenntnisse. Rund um den Globus verlassen sich Tausende von Kunden auf TIBCO, um attraktive Erfahrungen bereitzustellen, operative Prozesse effizienter zu gestalten und ihre Innovationskraft zu steigern. Ausführliche Informationen zur smarten Art der Digitalisierung erfahren Sie unter www.tibco.com.
###
TIBCO, Spotfire und das TIBCO Logo sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken von TIBCO Software Inc. und/oder ihrer Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Produkt- und Unternehmensnamen und -marken, die in diesem Dokument genannt werden, sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und werden nur zum Zweck der Warenbezeichnung erwähnt.

PR-Kontakt Deutschland
eloquenza pr gmbh
Susanne Leisten/ Svenja Op gen Oorth
Emil-Riedel-Str. 18
80538 München
Tel.: 49 (0) 89 24 20 38-0
E-Mail: mailto:tibco@eloquenza.de


Share: 
© 1998-2019 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner