press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home   IT/Technik/Interaktiv 
Logo
IDC Central Europe GmbH
Pressekontakt:
Katja Schmalen
Nibelungenplatz 3
60138 Frankfurt am Main
Tel: 069/90502-115
Fax: 069/90502-100
schmalen@idcresearch.de
http://www.idc.de

Meldungen dieses Unternehmens:

IDC's Berliner IT-Strategietage 2005 - Konvergenz: ICT-Infrastruktur für die Zukunft
[02.06.2005, 11 Uhr]
Radio Frequency Identifikation (RFID) - IDC erwartet dynamische Marktentwicklung in Deutschand
[23.05.2005, 15 Uhr]
IDC's 4. CRM Conference 2005: CRM integrieren - Erfolgreiche Lösungen in der Praxis
[04.05.2005, 13 Uhr]
Deutsche Unternehmen fordern von CRM-Dienstleistern Branchenkompetenz und breit gefächertes Prozesswissen, evaluiert IDC in aktueller Studie
[20.04.2005, 13 Uhr]
IDC´s Enterprise Content Management Conference 2005: Lösungen für Unternehmen, die es wissen wollen
[13.04.2005, 16 Uhr]
IDC's 3. Finance Konferenz 2005: Richtige Prioritäten für Automatisierung und Performanzsteigerung
[06.04.2005, 15 Uhr]
IDC's 3. Finance Conference 2005: Globalisierung, Konsolidierung, Kundenverhalten - Aus Herausforderungen werden Chancen
[17.03.2005, 17 Uhr]
IDC’s Mobility Conference 2005: Mobilize your Enterprise – Integration von Mobility in die Unternehmensstrategie
[17.01.2005, 12 Uhr]
IDC’s Data Warehousing/Business Intelligence Konferenz 2004: Ihr Trumpf im Wettbewerb – Moderne BI-Lösungen
[16.11.2004, 12 Uhr]
IDC’s BPO/Outsourcing Konferenz 2004 – Ist BPO der neue Königsweg?
[28.09.2004, 15 Uhr]
IDC's 3. Finance Konferenz 2005: Richtige Prioritäten für Automatisierung und Performanzsteigerung

(press1) - Finanzdienstleister sehen sich heute größeren Risikofaktoren aber auch größeren Chancen gegenüber als je zuvor. Besonders in Deutschland sind immer noch viele Banken mit der Herausforderung konfrontiert, ihr operationales Geschäft zu straffen und gleichzeitig neue Richtlinien umzusetzen. Eine regelrechte Ermüdung im Hinblick auf immer neue aufsichtsbehördliche Bestimmungen ist zu beobachten, dennoch bringen gerade diese auch Chancen mit sich. Zudem herrscht in deutschen Finanzinstituten aktuell ein immenser Nachholbedarf an Automatisierung, eine eindeutige Prioritätensetzung hinsichtlich der strategischen Vorgehensweise ist dafür unabdingbar. Dieser wichtige Aspekt wird u.a. auf IDC's 3. Finance Konferenz 2005, die am 12. April in Frankfurt am Main stattfindet, diskutiert.

Frankfurt, 06.04.2005 - Finanzdienstleister sehen sich heute größeren Risikofaktoren aber auch größeren Chancen gegenüber als je zuvor. Besonders in Deutschland sind immer noch viele Banken mit der Herausforderung konfrontiert, ihr operationales Geschäft zu straffen und gleichzeitig neue Richtlinien in Bezug auf Sparkassen, Landesbanken oder Basel II umzusetzen. Eine regelrechte Ermüdung im Hinblick auf immer neue aufsichtsbehördliche Bestimmungen ist zu beobachten, dennoch bringen diese auch neue Chancen mit sich, wie aktuelle Finanzergebnisse in Europa belegen. Das Bankenwesen ist grundsätzlich kerngesund, Konsolidierungen in der Finanzbranche stehen jedoch auch weiterhin auf der Agenda.

Bei der Konzeption von IDC's 3. Finance Conference 2005, die am 12. April in Frankfurt am Main bereits zum 3. Mal stattfindet, wurde darauf geachtet, genau die Punkte aufzugreifen, denen sich Banken und Finanzinstitute derzeit gegenübersehen: Industrialisierung von Finanzdienstleistungen, Prozessoptimierung, Risk- und Performance-Management, Multichannel-Strategien und interaktives Kunden-Management, Business Intelligence und Datenintegration sowie Logistik für Bargeld. IDC hat in Zusammenarbeit mit Financial Insights, einem Tochterunternehmen der IDC, das auf die strategische IT-Beratung von Banken und Finanzinstituten spezialisiert ist, ein breites Spektrum an Anwenderberichten vorbereitet. Führende IT-Anbieter für die Finanzbranche wie Sybase, Fiducia, abaXX Technology AG, Wincor Nixdorf, Teradata, BEA, Vitria und S1 stellen ihre Lösungen vor.

"Der Einsatz von Informationstechnologie wird die Industrialisierung die gesamte Beschaffungskette von Unternehmen zu Finanzinstituten bis hin zu Clearing Houses und Börsen antreiben. Wir beobachten in den Banken einen immensen Nachholbedarf an Automatisierung, so das es nun gilt, Prioritäten zu setzen und sich nicht in den mannigfaltigen Möglichkeiten, die sich aktuell bieten, zu verlieren", sagt Bob Giffords, Director Research and Consulting bei Financial Insights. "Dies bringt uns wieder zu der Frage der richtigen Strategie. Jedes Finanzinstitut in Deutschland muss sich für eine Marketingstrategie entscheiden, um seine Kundenbasis zu halten oder gar auszubauen. Unterdessen sehen sich unsere osteuropäischen Nachbarn der Herausforderung gegenüber, das rapide Wachstum und Potenzial abzudecken, das die neuen EU-Beitrittsländer mit sich bringen. Wir leben also in sehr interessanten Zeiten", so Giffords weiter.

Anmerkung des Veranstalters: Pressevertreter sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen!

Presseanfragen bitte an:
IDC Central Europe GmbH
Katja Schmalen
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 (0)69 90502-115
Fax. +49 (0)69 90502-100
Email: kschmalen@idc.com

Konferenz Web-Page:
http://www.idc.de

Veranstaltungsort:
Hotel Steigenberger Frankfurter Hof
Am Kaiserplatz
60311 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 2 15-02
Fax +49 (0)69 2 15-900

Konferenzsprache:
Die Konferenz wird in deutscher Sprache abgehalten, englischsprachige Beiträge werden simultan ins Deutsche gedolmetscht.

Teilnahmegebühr:
IT- und Prozess-Entscheider in Finanzdienstleistungsunternehmen: frei
Für IT-Service & Beratungsunternehmen: EUR 550.-- zzgl. 16 % MwSt.
Für IT Finance Solutions-Anbieter: EUR 550.-- zzgl. 16 % MwSt.

Über IDC
IDC ist der weltweit führende Anbieter auf den Feldern der Marktbeobachtung und Beratung der IT- und Telekommunikationsindustrie. Wir analysieren und prognostizieren technologische Trends und ermöglichen unseren Kunden so eine fundierte Planung ihrer Geschäftsstrategien sowie ihres IT-Einkaufs. Das Netzwerk der mehr als 700 IDC-Analysten in 50 Ländern mit globaler, regionaler und lokaler Expertise ermöglicht es IDC, ihren Kunden umfassenden Research zu den verschiedensten Segmenten des IT- und TK-Marktes zur Verfügung stellen. Seit 40 Jahren verlassen sich Business-Verantwortliche und IT-Führungskräfte bei der Entscheidungsfindung auf unsere Unterstützung, um ihren Unternehmenserfolg sicherzustellen.

IDC ist ein Geschäftsbereich der IDG, dem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen IT- Publikationen, Research sowie Ausstellungen und Konferenzen. Weitere Informationen sind auf unseren Webseiten unter www.idc.com oder www.idc.de zu finden.


Share: 
© 1998-2019 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner