Landeshauptstadt München setzt bei Touristenansprache auf ARITHNEA

27.06.2017, 09 Uhr


(press1) - 26. Juni 2017 - Die Landeshauptstadt München hat ARITHNEA mit Konzeption, Design, Entwicklung und Hosting eines neuen Tourismusportals beauftragt. Die Lösung wird das zentrale Medium der bayerischen Landeshauptstadt für die Ansprache ihrer Gäste bilden und sie im internationalen Wettbewerb der Städtereisen optimal positionieren.

Das von ARITHNEA entwickelte Portal soll als umfassende Inspirations- und Informationsquelle für Touristen dienen. So können München-Besucher künftig vor, während und nach ihrer Reise hochwertigen Content zu den touristischen Angeboten der Isar-Metropole entdecken. Interaktive Inhalte, die bedürfnisorientiert und kontextgerecht bereitstehen, werden ebenso für eine hervorragende User Experience der Webpräsenz sorgen wie ihre durchgängige Verfügbarkeit auf Desktop, Tablet und Smartphone.


Der Auftrag der Landeshauptstadt München für ARITHNEA beinhaltet umfangreiche Leistungen. Sie reichen von Beratung und Konzeption über Design, Tracking und Umsetzung bis hin zu Weiterentwicklung, Support und Hosting. Der Digital-Business-Spezialist wird das neue Tourismusportal im Herbst dieses Jahres auf Basis des Content-Management-Systems eZ Platform Enterprise Edition realisieren. Außerdem binden die Experten von ARITHNEA das Destination-Management-System TOMAS, ein Buchungssystem für Hotels, an das Tourismusportal an.

Damit setzt die Landeshauptstadt München erneut auf die Kompetenz der adesso-Gruppe, zu der ARITHNEA gehört. Im Oktober 2016 ging bereits die Internetplattform SOWON Soziales-Wohnen-Online in Betrieb, die von der Konzernmutter adesso umgesetzt wurde.



"Wir möchten mit unserem Tourismusportal München als führende europäische Städtedestination international noch besser positionieren", sagt Geraldine Knudson, Leiterin München Tourismus im Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München. "Der neue Auftritt dient vor allem der Inspiration über die Münchner Lebensart. Wesentlich für den Erfolg wird künftig die enge Verknüpfung von Storytelling und der Buchungsmöglichkeit besonderer München-Erlebnisse aus Genuss, Kultur und Touristik im Allgemeinen sein. Unser technischer Anspruch ist dabei ebenso hoch wie der inhaltliche. Wir freuen uns, mit ARITHNEA einen Partner gefunden zu haben, der über eine umfassende Expertise und Projekterfahrung verfügt."


Über ARITHNEA:

Als Experte für das digitale Business berät ARITHNEA (http://www.arithnea.de) Unternehmen bei ihren Marktstrategien, kreiert unverwechselbare Markenwelten und entwickelt integrierte IT-Lösungen. Damit schafft ARITHNEA ganzheitliche Kundenerlebnisse über sämtliche Kommunikationskanäle und Ländergrenzen hinweg. Als zuverlässiger strategischer Partner begleitet ARITHNEA Unternehmen auf ihrem gesamten Weg zur digitalen Reife.

Die Spezialisten von ARITHNEA verfügen neben strategischer, fachlicher, technischer und kommunikativer Kompetenz über eine international anerkannte Projektmanagement-Zertifizierung sowie umfassende Erfahrungen aus zahlreichen Projekten. Unternehmen wie BSH Hausgeräte, Fressnapf, KION Group, Knorr-Bremse, Ottobock und Robert Bosch vertrauen auf ihr Know-how.

ARITHNEA beschäftigt rund 260 Mitarbeiter, hat seinen Hauptsitz in Neubiberg bei München und ist in Bremen, Darmstadt, Dortmund, Frankfurt, Jena und Stuttgart vertreten. Das Unternehmen ist Teil eines erfolgreichen Partnernetzwerks und unter anderem Partner von CELUM, e-Spirit und SAP Hybris.


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
München
München

Dateityp: jpg
Größe: 2175 KByte