Studie von Liferay und IDC unterstreicht die Bedeutung von Kundenorientierung im Maschinen- und Anlagenbau

08.07.2021, 15 Uhr - Liferay GmbH


(press1) - 8. Juli 2021 - MADRID/ESCHBORN (Taunus) – Juli 2021. Differenzierte Customer Experiences haben Unternehmen weltweit höchste strategische Priorität, um die Kundenzufriedenheit und die geschäftliche Resilienz zu verbessern. Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau sollten sicherstellen, dass sie im Vergleich zu Wettbewerbsalternativen einen identifizierbaren Mehrwert bieten. In einem neuen, von Liferay gesponserten, InfoBrief prognostiziert IDC, dass die weltweiten IT-Investitionen im Jahr 2022 auf 459 Milliarden Dollar ansteigen werden – mit einer jährlichen Wachstumsrate von 5,2 Prozent. Der InfoBrief empfiehlt Herstellern, den Kunden in den Mittelpunkt ihres Geschäfts zu stellen, indem sie eine kundenorientierte Strategie entwickeln.

IDC Research unterstreicht die Notwendigkeit, technisch ausgereifte Ökosysteme mit engen Beziehungen zwischen Kunden, Partnern und Mitarbeitenden zu schaffen. Darüber hinaus ist zu erwarten, dass Künstliche Intelligenz (KI) eine entscheidende Rolle spielen wird, um ein tiefgreifendes Verständnis für den Kunden zu entwickeln. Beide Faktoren werden als wesentlich für den Aufbau eines kundenorientierten Unternehmens angesehen.

Ignacio Cobisa, Senior Research Analyst bei IDC Research Spain, erklärt, dass “Fertigungsunternehmen um ihre Marken herum vernetzte Ökosysteme aufbauen sollten, um den Kunden reibungslose, zielgerichtete und personalisierte Journeys zu bieten. Dabei sollten sie KI einsetzen, um das Erlebnis entlang der gesamten Customer Journey zu verbessern”.

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau suchen nach neuen Wegen, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, und auch hier spielt Technologie eine führende Rolle. Bis zum Jahr 2022 werden aufgrund von COVID-19 70 Prozent der Fertigungsunternehmen mit Kundenkontakt neue Direct-to-Consumer-Kanäle nutzen und damit bis zu 15 Prozent mehr Gewinn erzielen.

Darüber hinaus prognostiziert IDC Research Spain, dass Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau bis 2023 das Onsite-Personal um 30 Prozent reduzieren werden, indem sie Machine Vision und AR/VR nutzen, um Offsite-Expertise auf Onsite zu skalieren sowie Engineering- und Wartungs-Support überall bereitzustellen.

Fazit

Die Studie identifiziert digitale Plattformen als das Herzstück jeder digitalen Strategie. Sie stellen die Architektur bereit, die jede digitale Initiative vorantreibt und beschleunigt, während sie gleichzeitig maximalen Mehrwert aus internen und externen Datenquellen ziehen. IDC Research Spain schätzt, dass bis zum Jahr 2022 75 Prozent der G2000-Fertigungsunternehmen digitale Plattformen aufgesetzt haben, um Produkt- und Fertigungsprozessdaten zusammenzuführen.

Den vollständigen IDC Infobrief – The Relevance of Customer Centricity in Manufacturing – aus dem Juni 2021 finden Sie hier: liferay.com/IDC-InfoBrief

Über Liferay

Liferay hilft Unternehmen mit seinen Omnichannel-Intranet-, Portal-, E-Commerce- und Integrationslösungen bei der Bewältigung von digitalen Herausforderungen. Unsere Plattform ist Open Source und dadurch zuverlässiger, innovativer und sicherer. Wir sind bestrebt, durch Business und Technologie einen positiven Eindruck in der Welt zu hinterlassen. Tausende von Organisationen in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Behörden, Versicherungen, Einzelhandel, Maschinen- und Anlagenbau sowie vielen anderen Branchen nutzen Liferay. Liferay. Eine Plattform. Unendliche Möglichkeiten. Besuchen Sie uns auf www.liferay.com.

Über IDC Research Spain

IDC Research Spanien ist das führende Analyse- und Beratungsmitglied der IDC-Gruppe und dank der großen Erfahrung seiner Analysten und seiner zunehmenden Präsenz im digitalen Transformationsprozess von Unternehmen aller Branchen eine Referenz im spanischen IT-Markt. IDC Research Spain ist eine Tochtergesellschaft der International Data Corporation (IDC), dem weltweit führenden Anbieter von Marktanalysen, Beratungsdienstleistungen und Veranstaltungen für die Märkte Informationstechnologie, Telekommunikation und Consumer Technology.

Liferay GmbH
Christoph Ebert
Kölner Str. 3
D-65760 Eschborn
Tel: + 49 (0) 6196-92193-
E-Mail: christoph.ebert@liferay.com


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
Logo

Pressekontakt:

Liferay GmbH
Christoph Ebert
Kölner Str. 3
65760 Eschborn
Tel: + 49 (0) 6196-92193
Fax:
christoph.ebert@liferay.com
http://www.liferay.com

Unter­nehmens­profil anzeigen