Strahlkraft für Berlin - Aperto-Gruppe kommuniziert FESTIVAL OF LIGHTS

05.08.2010, 10 Uhr


(press1) - Berlin, 05.08.2010 - Die Aperto-Gruppe übernimmt die regionale, nationale und internationale Kommunikation für das FESTIVAL OF LIGHTS vom 13. - 24. Oktober 2010 in Berlin und setzt damit ihre erste integrierte Kampagne um: Zu den Aufgaben gehören strategische Beratung, Motiventwicklung, Online- und Social Media-Marketing sowie PR. Durch integrierte, neue Kommunikationsangebote soll das Festival insgesamt stärker in den Fokus von Besuchern und Touristen rücken. Leadagentur und zuständig für Sponsoring sowie Gesamtkonzeption und -realisation ist die Eventagentur Zander & Partner, die das Festival seit 2005 betreuen.

Das FESTIVAL OF LIGHTS hat sich zu einem der bedeutendsten internationalen Public Events in Berlin entwickelt. Zahlreiche Illuminationen und Veranstaltungen verwandeln die deutsche Hauptstadt für knapp zwei Wochen in eine glitzernde Metropole. Die Stars sind weltberühmte Wahrzeichen, Gebäude und Plätze Berlins. Mit jährlich über einer Million Besucher und rund 300.000 Übernachtungen ist das Festival ein wichtiger Tourismusmagnet und Wirtschaftsfaktor:

"Die Entwicklung des Festivals zu einem Eventhighlight im Berliner Veranstaltungskalender erfüllt mich mit Stolz! Für uns steht nun die konsequente Weiterentwicklung im Fokus, gerade in einer Zeit, in der viele Lebensbereiche einem enormen digitalen Wandel unterliegen. Die Aperto-Gruppe hat uns hier mit ihrem integrierten Ansatz überzeugt, der viel Raum für die Einbindung von Partnern und Sponsoren lässt. Die zahlreichen Kunst- und Kulturveranstaltungen rund um das Thema Licht werden nun sehr viel stärker auch Online eine Rolle spielen", so Festivaldirektorin und -veranstalterin Birgit Zander. Ihrer international agierenden Full-Service-Agentur obliegt die Gesamtprojektleitung des FESTIVAL OF LIGHTS.

Die neugegründete Campaigning-Unit der Aperto-Gruppe unter Leitung von Michael Sodar (38) unterstützt künftig die strategische und inhaltliche Weiterentwicklung des Festivals, dazu gehören auch sämtliche Werbe- und Kommunikationsmaßnahmen. Der ehemalige Leiter der Hauptstadtkampagne "be Berlin" bringt dabei seine Erfahrungen und Kenntnisse aus dem nationalen und internationalen Standortmarketing ein:

"Mit dem Festival of Lights begleiten wir strategisch, werblich und kommunikativ eines der wichtigsten Events der Hauptstadt, das weit über die Landesgrenze Berlins hinaus eine - sprichwörtlich - positive Strahlkraft besitzt. Die wollen wir mit der digitalen Kompetenz von Aperto und der werblichen Exzellenz von Plantage ausbauen, den kreativen wie künstlerischen Ansatz des Festivals weiterentwickeln und damit weltweit den Dialog und die Vernetzung von Berlin-Fans stärken."


Aperto ist eine unabhängige, inhabergeführte Agentur mit mehr als 250 Mitarbeitern an den Standorten Berlin und Peking. Unter einem Dach vereinen sich alle Kommunikationsdisziplinen, um der Nachfrage nach integrierten Lösungen gerecht zu werden. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Verbindung von digitaler Kompetenz mit kreativer Exzellenz für Kunden aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Medien und Soziales.
Die Agenturgruppe besteht aus den Spezialisten Aperto, Plantage Berlin, Greenkern, Aperto Move, Aperto Online Marketing und Aperto Plenum.

Mehr Informationen unter: http://www.aperto.de
Marcus Bond
Aperto AG
Chausseestraße 5
10115 Berlin
Telefon: (030) 283 921-0
Telefax: (030) 283 921-29
E-Mail: mailto:marcus.bond@aperto.de