press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home   IT/Technik/Interaktiv 
Logo
Karlsruher Kongreß- und Ausstellungs- GmbH
Pressekontakt:
Frau Kenia Merz
Festplatz
76137 Karlsruhe
Tel: +49 (0) 721 37202131
Fax: +49 (0)721 37202139
edutain@kka.de
http://www.edutain.de

Meldungen dieses Unternehmens:

Gewinner edut@in-Preis 2001: "Wizadora" ein interaktives Sprachlernangebot für Kinder - vom Südwestrundfunk
[08.05.2001, 16 Uhr]
Senioren surfen im Netz: Edut@in beantwortet Fragen rund um Computer- und Internetnutzung
[04.05.2001, 14 Uhr]
Schulnetze: von der Planung zum Betrieb
[02.04.2001, 17 Uhr]
Bildungselite kontra Kinder im Web? - edut@in 2001 diskutiert Tendenzen im Online Publishing
[21.03.2001, 15 Uhr]
Europäisches Planspielforum: Gipfeltreffen im Mai lockt Planspiel-Anbieter und -Auftraggeber nach Karlsruhe
[09.03.2001, 16 Uhr]
Pädagogisches Forum "Spielen im Netz" auf der edut@in 2001 8. -9. Mai 2001 bietet Erfahrung live zu Netzwerk- und Online- Spielen
[26.01.2001, 12 Uhr]
Werbung spielend erfahren
[16.03.2000, 00 Uhr]
Einladung zum Presseworkshop EDUT@IN in Hamburg
[16.03.2000, 00 Uhr]
edut@in 2001/ Europäisches Planspielforum
[16.03.2000, 00 Uhr]
edut@in - Roundtable: Lernsoftware-Herstellern auf den Zahn gefühlt
[16.03.2000, 00 Uhr]
Gewinner edut@in-Preis 2001: "Wizadora" ein interaktives Sprachlernangebot für Kinder - vom Südwestrundfunk

Gewinner edut@in-Preis 2001: "Wizadora" - ein interaktives Sprachlernangebot für Kinder - vom Südwestrundfunk


Rekordbeteiligung bei Ausschreibung zum edut@in-Preis

edut@in 2001 eröffnet mit Gewinnern des Klaus Tschira Preis für Jugend-Software


Karlsruhe, den 08. Mai 2001. (press1: iBOT) - In Karlsruhe wird am 9. Mai 2001 das multimediale Sprach-Abenteuer "Wizadora" vom Südwestrundfunk (SWR) mit dem edut@in-Preis für die beste Software des Jahres 2000 aus den Bereichen Lernen, Edutainment und Infotainment ausgezeichnet. Zu den prämierten Softwareprodukten gehören auch weitere neun nominierte Programme, welche in der Vorauswahl für den edut@in-Preis aus insgesamt 136 Wettbewerbsbeiträgen bestimmt worden waren. Der edut@in-Preis 2001, unter der Schirmherrschaft der Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn, wird als Gütesiegel für multimediale Online- und Offline-Produktionen am Mittwoch vom Vorsitzenden der Jury und stellvertretendem Direktor der Landesbildstelle Baden, Herrn Dr. Peter Jaklin, in Anwesenheit eines Vertreters des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vergeben.

Zu den Trägern des edut@in-Preises zählen neben der Landesbildstelle Baden und dem BMBF auch die Karlsruher Kongress- und Ausstellungs-GmbH (KKA) sowie die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Die Ausschreibung hatte in diesem Jahr zu einer deutlich gestiegenen Zahl an Einsendungen seitens der teilnehmenden Verlage und Spieleentwickler geführt, womit der edut@in-Preis weiter an Bedeutung als Maßstab für die Qualitätsentwicklung bei Lernsoftware, On- und Offline-Spielen sowie als Orientierungshilfe für den Kauf solcher Produkte gewinnt.


"Wizadora" - ein multimediales Gesamtkonzept und Sprachlernangebot für Kinder

Mit "Wizadora - Eine zauberhafte Sprachreise durch Großbritannien" wird ein Softwareprodukt mit dem edut@in-Preis 2001 ausgezeichnet, das sich als Sprachlernpaket für das frühe Fremdsprachenlernen Englisch besonders an Kinder in den ersten Schuljahren wendet. Indem die Zauberin Wizadora durch acht Städte und Regionen geleitet wird, reizt das SWR-Produkt zur Erprobung von Geschick, Ausdauer und Konzentration und schließlich auch zum spielerischen Erwerb von Sprachkenntnissen. Die interaktive CD-ROM bietet Zeichentrickanimationen, Lernspiele und Simulationen, und verbindet sich mit weiteren Lernmedien wie Film, Print oder Web nach Ansicht der Jury zu einem vorbildhaften multimedialen Gesamtkonzept.

Durch die Aufnahme in die Nominierungsrunde der "edut@in-Preis 2001 Top-10" werden auf der edut@in neben Wizadora auch noch folgende Einsendungen prämiert:

-Der Brockhaus multimedial Premium 2001 (Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG)
-CESAR home - Lesen und Schreiben 2. - 4. Klasse (CES Verlag GmbH)
-O!KAY! First Edition 2001 (Ireland Domino Verlag Günther Brinek GmbH)
-Kennst du die Welt? (Ernst Klett Verlag GmbH)
-Guide to Ride - Lernsoftware zur Sportart Snowboarding (Universität Hamburg, Fachbereich Sportwissenschaft)
-Oscar der Ballonfahrer fliegt in die Berge (Tivola Verlag GmbH)
-Lolli Pop Mathe DVD und Das Geheimnis des Zenturio (Cornelsen Verlag)
-Projekt Master Mathe 4. Klasse (TLC The Learning Company Deutschland GmbH)


Klaus Tschira Preis für Jugend-Software

Noch vor der Verleihung des edut@in-Preises wurde am Dienstag zur Eröffnung der edut@in der erstmals ausgeschriebene Klaus Tschira Preis für Jugendsoftware "Bits and Bytes for Science" vergeben. In Zusammenarbeit mit der Landesbildstelle Baden kürt hiermit die Klaus Tschira Stiftung von Schülern entwickelte Software aus dem naturwissenschaftlich-mathematischen Bereich. Sechs Preise gingen an Schüler und Projektgruppen für ihre pädagogisch ausgerichteten Computerprogramme mit den Projektnamen "Biologie Lernprogramm", "Millikan Versuch", "Virtuelles Labor", "Billard", "Feuer" und "eLabor - elektrotechnische Versuche online".


Die Verleihung des edut@in-Preises findet am Mittwoch, den 9. Mai 2001, ab 10:40 Uhr auf der edut@in in Karlsruhe statt. Am edut@in-Eröffnungstag, dem 8. Mai 2001, stehen Vertreter der Verlage, deren Spiele in der Endausscheidung vertreten waren, bereits ab 13:00 Uhr am Stand "edut@in-Preis 2001 Top-10" für Nachfragen bereit.


Hintergrund-Informationen zur edut@in 2001

Mit Kongress und begleitender Fachmesse stellt die edut@in eine gemeinsame Plattform für Fachleute wie Multimedia-Autoren & -Dienstleister, Produzenten, Anbieter und Distributoren sowie Anwender und Käufergruppen im rasch wachsenden Edutainment-Markt dar. Der Kongressteil der edut@in bietet auch im dritten Jahr mit dem Europäischen Planspielforum und zahlreichen weiteren Sektionen einen bundesweit einmaligen Überblick über Spielarten und Zielgruppen der Edutainment-Branche. Darüber hinaus bieten die Pädagogischen Foren an beiden Veranstaltungstagen Eltern, Lehrern und Erziehern die Möglichkeit, Antworten auf die vielfältigen Fragen zu erhalten, die sich aus dem Umgang von Kindern und Jugendlichen mit elektronischen Medien ergeben.


Weitere Informationen zur edut@in / Europäisches Planspielforum vom 8. bis 9. Mai 2001 erhalten Sie beim Veranstalter:
Karlsruher Kongress- und Ausstellungs-GmbH
Frau Kenia Merz
Tel.: ++49(0)721/3720-2131,
Fax: ++49(0)721/3720-2139
http://www.edutain.de
E-mail: edutain@kka.de

Für den Erfolg der edut@in bürgt die Karlsruher Kongress- und Ausstellungs-GmbH zusammen mit ihren Partnern und Förderern:
CDV-Software Entertainment, Deutsche Telekom AG, Digital Publishing, Energie Baden-Württemberg AG, Klaus Tschira-Stiftung gGmbH, L-Bank, Landesbildstelle Baden, MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest und das Staatsministerium Baden-Württemberg

Medienpartner:
HighText Verlag, medien praktisch, Spielmittel und wirtschaft & weiterbildung



FAXANTWORT 0049 (0) 221 / 9725764 oder per Email an info@cia-pr.de,
Coellner Informations-Agentur, Z.Hd. Matthias Drees

__ Ich bin an einem Interview mit den folgenden edut@in-Partnern und Programmverantwortlichen interessiert:
a./ _ Herrn Prof. Dr. Uwe Beck, wissenschaftlicher Leiter der edut@in
b./ _ Herrn Prof. Dr. Sommer, wissenschaftlicher Leiter der edut@in
c./ _ Herrn Dr. Peter Jaklin, stellvertretender Direktor der Landesbildstelle Baden
d./ ___________________________________________________________________

__ Bitte vermitteln Sie mir wie gewünscht den Kontakt zu den obigen Gesprächspartnern. Sie erreichen mich wie folgt:

Name, Vorname:

Verlag, Medium:

Anschrift:

Telefon / Telefax:

E-Mail:

Internet:


Share: 
© 1998-2019 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner