press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home   IT/Technik/Interaktiv 
Logo
Karlsruher Kongreß- und Ausstellungs- GmbH
Pressekontakt:
Frau Kenia Merz
Festplatz
76137 Karlsruhe
Tel: +49 (0) 721 37202131
Fax: +49 (0)721 37202139
edutain@kka.de
http://www.edutain.de

Meldungen dieses Unternehmens:

Gewinner edut@in-Preis 2001: "Wizadora" ein interaktives Sprachlernangebot für Kinder - vom Südwestrundfunk
[08.05.2001, 16 Uhr]
Senioren surfen im Netz: Edut@in beantwortet Fragen rund um Computer- und Internetnutzung
[04.05.2001, 14 Uhr]
Schulnetze: von der Planung zum Betrieb
[02.04.2001, 17 Uhr]
Bildungselite kontra Kinder im Web? - edut@in 2001 diskutiert Tendenzen im Online Publishing
[21.03.2001, 15 Uhr]
Europäisches Planspielforum: Gipfeltreffen im Mai lockt Planspiel-Anbieter und -Auftraggeber nach Karlsruhe
[09.03.2001, 16 Uhr]
Pädagogisches Forum "Spielen im Netz" auf der edut@in 2001 8. -9. Mai 2001 bietet Erfahrung live zu Netzwerk- und Online- Spielen
[26.01.2001, 12 Uhr]
Werbung spielend erfahren
[16.03.2000, 00 Uhr]
Einladung zum Presseworkshop EDUT@IN in Hamburg
[16.03.2000, 00 Uhr]
edut@in 2001/ Europäisches Planspielforum
[16.03.2000, 00 Uhr]
edut@in - Roundtable: Lernsoftware-Herstellern auf den Zahn gefühlt
[16.03.2000, 00 Uhr]
edut@in 2001/ Europäisches Planspielforum

edut@in-Awards: Klaus Tschira-Stiftung verleiht Nachwuchspreis für naturwissenschaftliche Software auf der edut@in 2001

Kongress und Fachmesse vermitteln Edutainment-Konzepte und Produkt-Know-how


Karlsruhe, den 12. Dezember 2000. (press1: iBOT) - Vom 8. bis 9. Mai 2001 findet in Karlsruhe zum dritten Mal in Folge die edut@in, Kongress und Fachmesse für Edutainment, Lernsoftware und elektronische Spiele in Unternehmen, Schule und Freizeit, statt. Die edut@in 2001 ist Höhepunkt und Markenzeichen für eine ganzjährig betriebene Kontakt- und News-Plattform rund um Spielen und Lernen mit Multimedia und Internet. An den beiden edut@in-Tagen erwarten die Veranstalter über 2.500 Fachbesucher aus Wirtschaft und Pädagogik sowie interessierte Endverbraucher zum direkten Erfahrungsaustausch mit Herstellern und Branchenexperten (Vorjahr: 1.600). Gekoppelt ist die edut@in mit dem Europäischen Planspielforum, das 2001 zum zweiten Mal in Karlsruhe stattfindet.

Mit Kongress und begleitender Fachmesse stellt die edut@in eine Plattform für Fachleute wie Multimedia-Autoren und -Dienstleister, Produzenten, Anbieter und Distributoren sowie Anwender und Käufergruppen im rasch wachsenden Edutainment-Markt dar. Der Kongressteil der edut@in bietet auch im dritten Jahr mit zahlreichen Sektionen einen bundesweit einmaligen Überblick über Spielarten und Zielgruppen der Edutainment-Branche.

Dem erneut gewachsenen Ausstellerinteresse bei Dienstleistern, Hard- und Software-Anbietern entspricht die edut@in mit einer Verdopplung der Brutto-Ausstellungsfläche auf 1.500 qm (Vorjahr: 810 qm).

Weiterhin bleibt ein Teil der Fachmesse dem "Markt der Möglichkeiten" vorbehalten. Dort werden ca. 50 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet einschlägige Projekte aus den Bereichen der Lernsoftware und des elektronischen Lernens vorstellen. Auch Existenzgründer erhalten die Chance, ihre innovativen Produkte und Entwicklungen auf der edut@in zu präsentieren. Deshalb wird die edut@in im Rahmen einer Existenzgründer-Aktion zu einem sehr attraktiven Preis einen Teil der Ausstellungsfläche für diese Gruppe von Jungunternehmen reservieren.


edut@in-Awards

Wiederum im Zentrum der edut@in steht die Auszeichnung qualitativ herausragender Lernsoftware und Edutainment-Produktionen. Die edut@in 2001 nimmt mit dem edut@in-Preis für das beste Computerspiel des Jahres und dem erstmals von der Klaus Tschira-Stiftung vergebenen Preis für von Schülern entwickelte naturwissenschaftliche Software eine Schlüsselstellung bei Nachwuchsförderung und der Entwicklung von Qualitätsmaßstäben für Lernsoftware und kommerzielle On- oder Offline-Spiele ein.


edut@in 2001 Highlights
Europäisches Planspielforum - Online Publishing - Spielen im Netz - Senioren & Internet

Fester Kongressbestandteil ist wieder das Europäische Planspielforum, vorbereitet und moderiert von Dr. Michael Beck von der Deutschen Planspielzentrale. Hier bekommen Unternehmen einen komprimierten Überblick über die aktuellsten Trends bei der Entwicklung von hoch komplexen Unternehmensplanspielen und Business-Simulationen.

Auch zu Kongress-Highlights wie Online Publishing, Spielen im Netz oder Senioren & Internet wird die edut@in 2001 mit fachlich anerkannten und erfahrenen Moderatoren aufwarten können. Durch den weiterhin wachsenden Zuspruch bei Teilnehmern und Referenten wird der edut@in-Kongress im kommenden Jahr zum zentralen Branchenereignis, das die langfristige Trendentwicklung in Bildung und Entertainment zuverlässig spiegelt und fokussiert.

Information/Online-Service

Ab der edut@in 2001 wird der Veranstalter, Karlsruher Kongress- und Ausstellungs-GmbH, ganzjährig einen Online-Service zu den edut@in-Themen anbieten. Diese Kontakt- und News-Plattform deckt den Bedarf bei der ambitionierten Zielgruppe der edut@in, sich im Umfeld aktueller Trends und Entwicklungen auch abseits der Präsenzveranstaltung auf das bundesweit führende Branchenforum verlassen zu können. Im edut@in-Online-Service sollen virtuelle Experten-Panels und Nachrichtenbretter ebenso ihren Platz haben wie Aussteller, die ihr Angebot online stellen wollen.


Weitere Informationen zur edut@in vom 8. bis 9. Mai 2001 erhalten Sie beim Veranstalter:

Karlsruher Kongress- und Ausstellungs-GmbH
Frau Kenia Merz
Tel.: ++49(0)721/3720-2131,
Fax: ++49(0)721/3720-2139
http://www.edutain.de
E-mail: edutain@kka.de

Für den Erfolg der edut@in bürgt die Karlsruher Kongress- und Ausstellungs-GmbH zusammen mit ihren Partnern und Förderern:

CDV-Software Entertainment, Deutsche Telekom AG, Energie Baden-Württemberg AG, Klaus Tschira-Stiftung, Landesbildstelle Baden, MFG Medien- und Filmgesellschaft, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest und das Staatsministerium Baden-Württemberg

Pressekontakt: Coellner Informations-Agentur Ulrike Timmler Fon 0221-9725763 Fax 0221-9725764 Email info@cia-pr.de


Share: 
© 1998-2019 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner