denkwerk geht mit dem Evangelischen Stadtkirchenverband Köln "online" und gewinnt Silber bei den New York Festivals

25.08.1999, 00 Uhr


denkwerk geht mit dem Evangelischen Stadtkirchenverband Köln "online" und gewinnt Silber bei den New York Festivals

(iBOT) Die interaktiven Architekten der denkwerk medienagentur Köln realisieren unter www.kirche-koeln.de die Online-Präsenz des Evangelischen Stadtkirchenverbands Köln - beide laden zum großen Launch-Event am 28.10.1999 in Köln ein. Für die Bookmark-Community www.oneview.de wurde denkwerk soeben auf den New York Festivals mit dem Interactive Multimedia Award in Silber ausgezeichnet.

denkwerk verwirklicht unter www.kirche-koeln.de für den Evangelischen Stadtkirchenverband Köln ein Internet-Angebot mit Intranet-Funktionalität. Entstanden ist ein kompaktes Informationspaket: Neben dem etablierten Pressedienst "epk" gibt es jetzt einen Newsletter, ein Dokumenten-Archiv und komfortable Suchmaschinen (beispielsweise zur Abfrage von Ansprechpartnern oder zuständigen Pfarrern), permanent aktualisierte News und ein "Thema des Monats", das von kommentierten Links und einem Diskussions-Forum begleitet wird.

Zu einer Pressekonferenz lädt der Evangelische Stadtkirchenverband am 28. Oktober 1999, 11 Uhr, ins Haus der Kirche ein (Kleiner Saal, Kartäusergasse 9-11, 50678 Köln). Der Launch-Termin ist um 18 Uhr. Die neue Internet-Adresse www.kirche-koeln.de wird mit Werbetransparenten an Kirchen im Stadtgebiet präsentiert und ab 18 Uhr im Netz freigeschaltet.

denkwerk bietet die gesamte Dienstleistungspalette modernen Internet Know-hows: von der Kreation und Konzeption, über Planung und Entwicklung, bis zur Realisierung und Begleitung von Internetstrategien für Unternehmen und Organisationen. Zu den Kunden zählen bedeutende Unternehmen wie der Deutsche Akademische Austauschdienst (www.daad-alumni-forum.de), Veltins (www.veltins.de) sowie das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA (www.oppenheim.de). Weitere Kunden: BrainNet, Industrie- und Handelskammer Köln, das Land Nordrhein Westfalen, Gerresheimer Glas AG sowie Conen Produkte GmbH & Co. KG. Für den Jeanshersteller Mustang GmbH & Co. KG konzipierte und realisierte denkwerk 1996 das Internet-Cafe "Jam-Store" in Köln und wurde dafür mit dem Preis für das beste Internet-Cafe in Deutschland ausgezeichnet. Bekannt wurde denkwerk unter anderem auch durch die Entwicklung einer eigenen Softwaretechnologie (www.bildmosaik.de), die das Herstellen von Bildmosaiken ermöglicht. Damit wurde u. a. das Titelcover (Gerhard Schröder-Portrait) der Zeitschrift MAX Nr. 12/98 gestaltet. Die neueste Innovation der interaktiven Architekten ist die Online-Bookmark-Community Oneview (www.oneview.de). Das Angebot ermöglicht die Verwaltung und den Austausch von Bookmarks via Internet und wurde soeben auf den New York Festivals mit dem Interactive Multimedia Award in Silber ausgezeichnet. Bereits im April erhielt Oneview den Deutschen Multimedia Award '99, ebenfalls in Silber. Für Firmenkunden gibt es ein Oneview-Lizenzprodukt, das als Internet-based Knowledge-Management-Tool im Intra- oder Extranet einsetzbar ist.

Weitere Informationen und Fotomaterial:
denkwerk medienagentur
Torsten Panzer / Alexander Ewig
Bremsstraße 12 / 50969 Köln
Telefon: 0221 / 93 6 7 1 00 / Telefax: 0221 / 93 6 7 1 01
mail: mailto:info@denkwerk.com / url: http://www.denkwerk.com