press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home   IT/Technik/Interaktiv 
DGAP mbH
Pressekontakt:
Schärer Jürg
Neue Börsenstr. 1
60487 Frankfurt am Main
Tel:
Fax:
juerg.schaerer@dgap.de

Meldungen dieses Unternehmens:

Neuer Dienst für Finanzkommunikation
[22.01.02, 08 Uhr]
Neuer Dienst für Finanzkommunikation

Neuer Service zur Erfüllung der Meldepflichten nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

(press1: iBOT) - Mit Inkrafttreten des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) zum 1. Januar 2002 bietet die DGAP einen neuen Service an. Künftig muss der Bieter bereits die Entscheidung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren der Zielgesellschaft bzw. zur Abgabe eines Übernahmeangebotes unverzüglich veröffentlichen. Diese Meldungen können über die DGAP - ähnlich wie die Ad-hoc Meldungen - einfach und sicher veröffentlicht werden.
Die Meldepflicht gilt bei geplanten Übernahmen von Gesellschaften mit Sitz in Deutschland. Voraussetzung ist, dass deren Aktien an einer deutschen Börse im amtlichen Handel oder geregelten Markt notieren oder zum Handel an einem organisierten Markt in einem anderen Staat des europäischen Wirtschaftsraumes zugelassen sind. Das gesamte Verfahren ist dem der Ad-hoc Meldungen nachgebildet und soll dem Transparenzgebot Geltung verschaffen. Damit soll speziell dem Insiderhandel vorgebeugt werden.
"Wir stellen hier ebenso wie bei Verbreitung der Ad-hoc Meldungen die geforderte Bereichsöffentlichkeit her und erfüllen im Kundenauftrag die gesetzlichen Pflichten. Dabei haben wir bislang Standards am Markt gesetzt, die wir mit dem neuen DGAP Service fortführen" so Reinhold Röhrig, Geschäftsführer der DGAP.

Hinweis für die Redaktionen:
Die DGAP Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH, Frankfurt am Main, ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Börse und der Nachrichtenagenturen Reuters und vwd. Seit 1996 hat sich das Unternehmen als zentraler Nachrichtenpool für Ad-hoc-Mitteilungen etabliert. Die DGAP betreut rund 1000 Emittenten im In- und Ausland. Sie ist anerkannter Ad-hoc-Publizitäts-Dienstleister für den deutschen, österreichischen und Schweizer Finanzmarkt und verbreitete im Jahr 2000 rund 99 Prozent aller Ad-hoc-Mitteilungen in Deutschland.
Für Fragen stehen gerne zur Verfügung:

Jürg Schärer
Deutsche Gesellschaft für Ad hoc-Publizität mbH
Neue Börsenstraße 1
D-60487 Frankfurt am Main
Tel.: +49-69-21 01-74 44
mailto:juerg.schaerer@dgap.de
http://www.dgap.de


Share: 
© 1998-2018 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner