press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home   IT/Technik/Interaktiv 
Logo
imc information multimedia communication AG
Pressekontakt:
Peter Sprenger, Director Communications
Altenkesseler Straße 17 / D3
66115 Saarbrücken
Tel: 0681-9476 0
Fax: 0681-9476 530
presse@im-c.de
http://www.im-c.de

Meldungen dieses Unternehmens:

Lernen wird olympische Disziplin
[02.08.2004, 08 Uhr]
„Lessons learned from eLearning“
[08.09.2003, 11 Uhr]
imc AG bietet neuen Beratungsservice: Training Management Reengineering
[08.09.2003, 10 Uhr]
Operative Intelligenz für das Geschäft von morgen
[07.09.2003, 10 Uhr]
Online Lernbausteine per Knopfdruck erstellen
[05.02.2002, 08 Uhr]
Neues Autorenwerkzeug für Internet basierte Lerninhalte
[05.02.2002, 08 Uhr]
imc AG bietet neuartige Modelle für die Einführung von eLearning
[15.01.2002, 09 Uhr]
22. Saarbrücker Arbeitstagung hinterfragt neuartige Geschäftsmodelle zwischen "alter" und "neuer" Ökonomie
[30.08.2001, 08 Uhr]
2. eLearning Kongress in Mainz: Wie sich Investitionen in eLearning auszahlen
[30.08.2001, 08 Uhr]
Deutscher Industrie- und Handelstag (DIHT) gibt Startschuss für Realisierung einer IHK.Online-Akademie
[19.04.2001, 11 Uhr]
Neues Autorenwerkzeug für Internet basierte Lerninhalte

imc AG präsentiert mit LECTURNITY
neue Generation von Autorentools

(press1: iBOT) - Saarbrücken, 5. Februar 2002. Der Spezialist für eLearning Lösungen, die imc AG, Saarbrücken, hat unter der Produktbezeichnung LECTURNITYâ ("Lectures turned into eternity") eine neue Generation von Autorenwerkzeugen entwickelt, mit der es möglich ist, automatisiert hochqualitative Lehrinhalte und Wissensbausteine aus vorhandenen Präsentationen zu erstellen.

Im Gegensatz zu klassischen Autorensystemen lassen sich mit LECTURNITY nahezu ohne weiteren Nachbearbeitungsaufwand multimediale Lehrdokumente erzeugen. Dazu zeichnet ein Trainer oder Dozent seine mit MS Powerpoint vorbereitete Lehrveranstaltung mit LECTURNITY auf. Zusätzlich werden Audios und grafische Anmerkungen (Notetaking) aufgezeichnet. Gleichzeitig kann eine Videoaufzeichnung erfolgen. Die einzelnen Medienquellen werden zeitgleich zusammengeführt. Nach dem Ende der Aufzeichnung steht sofort ein fertiges multimediales Dokument zur Verfügung.

Nach Umwandlung in ein entsprechendes Dateiformat (Real Media-Export) sind die erzeugten Inhalte auch für den Einsatz im Internet geeignet. Als Wissensbausteine lassen sie sich innerhalb einer Lernplattform oder als unabhängiger Wissensbaustein einsetzen.

"LECTURNITY steht für eine völlig neuartige Konzeption von Autorenwerkzeugen," so der für die Produktstrategie und -entwicklung zuständige imc-Vorstand Frank Milius. "Das System ist von seiner Handhabung bestechend einfach, das Ergebnis ist hervorragend für die Schulung von Mitarbeitern geeignet," beschreibt Milius die Vorzüge des Systems. "Lernen und Wissensvermittlung erhalten mit LECTURNITY einen Erlebniswert, den man nur mit dem Besuch einer Präsenzveranstaltung vergleichen kann."

Nach Ansicht von imc Vorstandssprecher Dr. Volker Zimmermann kommen als Einsatzgebiete von LECTURNITY vor allem die Bereiche Vertrieb, Softwareschulung oder Produktinformation in Frage. "Nicht jedes Unternehmen benötigt für sämtliche Weiterbildungs- und Trainingsangebote aufwändig produzierte Lerninhalte mit einem hohen Anteil an didaktisch aufbereiteten Lernmodulen und interaktiven Möglichkeiten. Genau diese Lücke schließen wir mit LECTURNITY. Überall dort, wo es darauf ankommt, in möglichst kurzer Zeit eine große Zielgruppe zu erreichen, kann LECTURNITY seine Stärken ausspielen", so Zimmermann.

Die imc information multimedia communication AG (www.im-c.de) mit Hauptsitz in Saarbrücken und weiteren Geschäftsstellen in Köln, Berlin, Freiburg sowie einer Tochtergesellschaft in der Schweiz, der imc AG (Schweiz) in Zürich, wurde 1997 von Dr. Wolfgang Kraemer, Frank Milius und Dr. Volker Zimmermann zusammen mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. A.-W. Scheer, Business Angel, Hochschullehrer und Aufsichtsratsvorsitzender der IDS Scheer AG, gegründet. Seit Anfang 2001 hält die SAP AG (Walldorf) eine Beteiligung von 10 Prozent an imc.
Das Unternehmen erhielt für seine Entwicklungen auf dem Gebiet des E-Learning eine Reihe von Innovationspreisen, darunter im Jahr 2000 den Förderpreis "Innovativer Mittelstand". Das Unternehmen beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter. Als Beratungs-Dienstleistung bietet die imc AG auf Basis des "imc Learnway" die Planung und Konzeption von Lern- und Wissensstrategien und der zugehörigen Lernarchitektur an. Mit der von der imc AG entwickelten vollständig Web-basierten Lernplattform CLIXâ (Corporate Learning & Information eXchange) realisieren Unternehmen und Bildungsinstitutionen ihre Lernportale und Virtuellen Universitäten. In der imc Content Factory erfolgt die Produktion von web-based Trainings für Unternehmen. Außerdem betreibt das Unternehmen die imc university, eine private Internet-basierte "Universität". imc bietet darüber hinaus einen Redaktionsservice für Internet-basierte Lernplattformen (Learning Service Providing). Namhafte Unternehmen und Bildungsinstitutionen wie BMW, DaimlerChrysler, E.ON, Lufthansa, Allianz, AXA, HypoVereinsbank, Deutsche Bank, Sparkassenakademie, UBS, Deutsche Bahn, Deutsche Post, Henkel, Merck, Wacker Chemie, Metro, KPMG, Infineon, Aesculap, Festo, USW Schloß Gracht, Managementzentrum St. Gallen oder die Bildungsnetzwerke IHK-Online Akademie sowie WINFOLine nutzen die Produkte und Dienstleistungen der imc AG für den Aufbau ihrer virtuellen Lern- und Wissenswelten.

Pressekontakt:

Markus M. Frey M.A.
Public Relations Manager
imc AG
Altenkesseler Straße 17
66115 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 9762 - 534
Mobil 0173 - 3282303
E-Mail: markus.frey@im-c.de
Internet: www.im-c.de


Share: 
© 1998-2019 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner