Intimes aus der Schönheitschirurgie

12.05.2020, 11 Uhr


(press1) - 12. Mai 2020 - Das erste Mal ist für junge Mädchen etwas ganz Besonderes. Doch oft sind die Erwartungen dann nicht erfüllt oder gar frustrierend. Viele junge Frauen berichten über Schmerzen beim Intimverkehr. Doch auch in der heutigen Gesellschaft, in der Sexualität angesprochen und offen ausgelebt wird, ist dies noch immer ein Tabu-Thema.

"Viele Frauen nehmen die Schmerzen auf sich, weil Ihnen dieses Thema sehr unangenehm ist", berichtet der Experte Privatdozent Dr. Altintas aus der Universitätsklinik Essen, der zugleich ärztlicher Direktor der Mc Aesthetics Klinik in Köln ist.

Trotz Schmerzen während des Intimverkehrs sprechen junge Frauen nicht mit Ihrem Sexualpartner darüber. Denn diese Schmerzen werden als negativer Beigeschmack des sexuellen Aktes tituliert und sind mittlerweile auch Gegenstand der aktuellen Forschung. Eine jüngst erschienene Studie aus den USA zeigt genau die Effektivität der Behandlung bei Schmerzen während des Beischlafes, die Dr. Altintas als einer der wenigen Experten in Deutschland bereits seit Jahren anwendet.

Dabei wird wie bei einer Behandlung der Falten Botulinumtoxin injiziert. Die Wirkung tritt bereits nach wenigen Tagen ein. "Viele Frauen sind danach frei von Beschwerden und können ihr Sexualleben genießen. Das dient nicht der Ästhetik", sagt der Experte. Das ist ein Stück Freiheit für die Frauen. "Dieses Phänomen ist auch als Vaginismus bekannt und hat multifaktorielle Ursachen. Eine ausgiebige Beratung und Untersuchung vor einer Behandlung ist daher unbedingt notwendig", rät Dr. Altintas.

Für Melanie S aus Siegburg war die Behandlung eine riesige Erleichterung. "Ich dachte, dass die Schmerzen dazu gehören und habe das erduldet", sagt die 23 jährige Studentin. "Ich habe mich immer wieder verkrampft und konnte die Intimität mit meinem Partner nicht richtig geniessen. Die Behandlung war schmerzfrei und nach wenigen Minuten wieder vorbei. Jetzt habe ich ein neues Sexualleben und möchte allen ein wenig Aufklärung und Erfahrung mitgeben", erzählt sie erleichtert.

Dr. Altintas kennt viele solcher Geschichten von jungen Frauen, die selten zusammen mit Ihren Partnern die Klinik in Köln aufsuchen. Meist suchen diese Frauen Dr. Altintas alleine mit ihrem Problem auf, obwohl dieses Thema beide Partner interessieren dürfte. "Eine Stigmatisierung befürchten Frauen zu Unrecht, da dies sehr gut behandelnder ist", erklärt der Intimchirurg.

Leider ist das Problem tabuisiert, sodass sich viele Frauen nicht trauen darüber zu sprechen. Eine Behandlung wird nur in wenigen Zentren angeboten. Die Intimchirurgie ist immer noch ein eine Nische, die hohe Spezialisierung erfordert. Die Methoden der Ästhetischen Chirurgie können dabei helfen auch ein Wohlbefinden in der Partnerschaft zu unterstützen.

Über Mc Aesthetics

Mc Aesthetics ist Europas führender Premiumanbieter für plastisch-ästhetische Medizin in der Supra Luxus Klasse mit Hauptsitz in Köln.

Mc Aesthetics wurde 2014 mit der Mission gegründet, Spitzenmedizin jedem zugänglich zu machen. Das Unternehmen organisiert und digitalisiert den gesamten Operationsprozess in der plastisch-ästhetischen Chirurgie - mit Ausnahme des chirurgischen Eingriffs - und entlastet somit Ärzte, Fachpersonal und Patienten. Es bietet die Online-Plattform und Zugang zu hochqualitativen Behandlungen bei führenden Experten in der Plastischen Chirurgie. Weitere Informationen auf: www.mcaesthetics.de

Das Leistungsangebot umfasst die chirurgische und nicht-chirurgische Behandlung von Gesicht, Figur und Brust, das Spezialgebiet liegt in der Körperformung und Sixpack Eingriffen sowie der Intimchirurgie.

Kontakt

Mc Aesthetics
Felix Seidel
Clevischer Ring 61
51063 Köln
080062800800
mailto:kontakt@mcaesthetics.de
http://www.mcaesthetics.de


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
Intimes aus der Schönheitschirurgie
Intimes aus der Schönheitschirurgie

Dateityp: jpg
Größe: 30 KByte

Logo

Pressekontakt:

Mc Aesthetics
Felix Seidel
Clevischer Ring 61
51063 Köln
Tel: 080062800800
Fax:
kontakt@mcaesthetics.de
http://www.mcaesthetics.de

Weitere Meldungen des Unternehmens: