INVEST: Bund fördert Investitionen von Business Angels in innovatives EvoCare Digital Healthcare Start-up!

06.12.2021, 11 Uhr - EvoCare Holding AG


(press1) - 6. Dezember 2021 - EvoCare bietet Investoren attraktive Konditionen zum Erwerb von Aktien. BMWi INVEST bescheinigt Förderfähigkeit für EvoCare! Private Investoren (Business Angels) aus dem EWR erhalten 20% Cash-back, Ertragssteuerbefreiungen und Exit-Kicker. Die Förderung ist gültig bis zum 25. November 2022.

Das Fürther Digital Health Unternehmen EvoCare, das mit seinen innovativen Lösungen die Digitalisierung im Gesundheitssektor mit von Krankenkassen und anderen Sozialversicherungsträgern anerkannten Behandlungsverfahren vorantreibt, hat Grund zur Freude:

Im Rahmen des INVEST-Programms hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit Bescheid zum 22. November 2021 die Förderfähigkeit für EvoCare bestätigt.

EvoCare hat mit seinen vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als besonders innovativ bescheinigten digitalen Methoden neue Wege in der Behandlung von Patient:innen beschritten. Die EvoCare Healthcare-Plattform vereint Systeme zum Patienten- und Therapiemanagement mit neuartigen Digitalisierungslösungen der Prozesse in Behandlung und Abrechnung.

Gesundheitsversorger erhalten über die Plattform Zusatzerlöse für die Behandlung von Patient:innen. Zur Abrechnung steht eine automatisierte Dokumentation der Leistungen zur Verfügung. Pandemiesicher werden Patient:innen per EvoCare-Plattform und App auch zu Hause unterstützt.

Die Förderfähigkeit für die EvoCare Holding AG wurde für ein Jahr bis zum 25. November 2022 bescheinigt. Für das Unternehmen können insgesamt Beteiligungen im Wert von 15 Millionen Euro aufgenommen werden. Für jeden investierten Euro erhält der Investor 20 % Cash-back und es gibt eine Ertragssteuerbefreiung.

Hintergründe

INVEST bringt Start-ups und private Investoren zusammen, die an gute Ideen glauben. Das Förderprogramm mobilisiert und hilft neuen Ideen dabei, Investoren zu finden.

Für ihre Bereitschaft, Start-ups mit Wagniskapital zu unterstützen, werden Investoren mit steuerlichen Vorteilen belohnt: Bei Investitionen zwischen 10.000 und 500.000 Euro erhalten Business Angel und andere Kapitalgeber 20% ihrer Investitionssumme erstattet. Zusätzlich gibt es Vorteile bei Steuern auf Gewinne, Anschlussfinanzierungen und Wandeldarlehen.

Mehr Infos zum INVEST-Programm auf https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/invest.html

EvoCare Digital Healthcare Platform:
https://www.youtube.com/watch?v=Tu72bWdTdQk

Kontakt Deutschland:
EvoCare Holding AG
Patricia Hein
Siemensstr. 3 b
D-90766 Fürth
Telefon: +49 911 32 38 00

Kontakt Österreich:
EvoCare GmbH
Rene Lehninger
Seilergasse 6
A-1010 Wien
Telefon: +43 1 533 79 39 14

Hinter EvoCare® stehen fast 20 Jahre Erfahrung in der digitalen Versorgung von Patient:innen und von Älteren.

Als Pionier für Digital Health hat die 2018 gegründete EvoCare Holding AG neue innovative Wege erschlossen, Behandlungs-Dienstleistungen Patient:innen direkt nach Hause zu bringen.

Über die EvoCare Healthcare-Platform unterstützen Praxen und Kliniken ihre Patient:innen mit einer orts- und zeit-unabhängigen Behandlung mit kontrollierten und dokumentierten digitalen Verordnungen, Monitorings und Fragebögen. Prozesse in Behandlung und Abrechnung werden digitalisiert, Ärzt:innen und medizinisches Personal wie auch Pflege werden entlastet, die Patientenversorgung wird pandemiesicher gewährleistet.

Dank nachgewiesener Wirksamkeit ist die EvoCare®-Methode eine von Sozialversicherungsträgern unbefristet anerkannte digitale Behandlung. Die Anerkennung bildet den ökonomischen Grundstein zum flächendeckenden Roll-out dieses digitalen Health Care Angebotes.

Die EvoCare Holding AG und die EvoCare Telemedizin GmbH haben ihren Sitz in Fürth, Bayern. Im Jahr 2020 wurde die österreichische Tochter mit aktuellem Sitz in Wien gegründet.

Logo

Pressekontakt:

EvoCare Holding AG

Siemensstr. 3
90766 Fürth
Tel: +49 911 32 38 0-0
Fax:
info@evocare.de
http://www.evocare.de

Unter­nehmens­profil anzeigen