"Die Macht der Karten" - Neues locr White Paper

15.04.2021, 11 Uhr


(press1) - Braunschweig, 15.04.2021 - Fast jeder kennt den Satz "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte." Entstanden ist er in den 1920ern als Frederick Barnard - Werbefachmann der Street Railways Advertising Company aus Chicago - in der Fachzeitschrift Pinter's Ink für eine neue Art des Werbens auf Straßenbahnen warb: Die Werbung mit Bildern und Illustrationen. Schon damals nahm Barnard an, dass Bilder von unserem Gehirn im Gegensatz zu Worten und Texten sofort verstanden und aufgenommen werden.

Warum dies so ist, hat locr in seinem neuesten White Paper "Die Macht der Karten" herausgestellt. Für das White Paper wurden gängige wissenschaftliche Studien zum Thema untersucht. Es beschäftigt sich zudem mit der Frage, wie schnell Bilder und Illustrationen von vom Rezipienten aufgenommen werden können. Allen voran wurde der Fokus jedoch auf geographische Karten gelegt, die noch einmal einen deutlich gesteigerten Mehrwert zu Bildern bieten und in einem Zeitalter des Web-Mappings immer stärker Verbreitung finden.

Als Experte für Geomarketing konnte locr bereits anhand vieler Kundenbeispiele beweisen, wie erfolgreich Geoindividualisierung ist. In Kampagnen aller Art - allen voran Direktmailing-Kampagnen - können individualisierte Karten einfach integriert werden und Responsequoten um ein Vielfaches steigern. Warum das so ist, wollte das Unternehmen nun einmal genauer untersuchen. So entstand Ende letzten Jahres die Idee, die psychologischen Wirkungsweisen hinter locrs individualisierten Karten genauer zu betrachten. Fachwissenschaftliche Studien, Beiträge und Forschungsartikel wurden über mehrere Monate hinweg zusammengetragen und untersucht. Dabei herausgekommen ist: Das White Paper "Die Macht der Karten".
In diesem White Paper beschäftigt sich locr damit, wie Karten überhaupt neurologisch von den Rezipienten aufgenommen werden, welche Rolle dabei die Nervenbahnen und das Sehzentrum spielen und welche Areale des Gehirns dabei zusammenwirken.

Als Ergebnis konnte locr feststellen, dass unser Gehirn Bilder und Illustrationen in erstaunlicher Geschwindigkeit verarbeitet und noch schneller wahrnimmt. Bei Karten geschieht dies sogar noch schneller, da wir von Kindesbeinen an mit ihnen in Kontakt kommen.

Laden Sie sich das White Paper herunter und nutzen Sie dessen Erkenntnisse zur Bild- und Kartenwahrnehmung für Ihre nächste Kampagne: https://bit.ly/3fum6sZ

Gerne sendet locr Ihnen auch eine kostenlose Druckversion zu, tragen Sie dazu einfach Ihre Adresse unter folgendem Link ein: https://bit.ly/3fum6sZ


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
mockup_Whitepaper_SQ_.jpg
mockup_Whitepaper_SQ_.jpg

locr GmbH
Dateityp: jpg
Größe: 263 KByte

Whitepaper_Die_Macht_der_Karten_Interaktiv.pdf

locr GmbH
Dateityp: pdf
Größe: 1093 KByte

Logo

Pressekontakt:

locr GmbH
Jasmin Scheurich
Bültenweg 73
38106 Braunschweig
Tel:
Fax:
j.scheurich@locr.com
http://www.locr.com

Weitere Meldungen des Unternehmens: