Das Krimispiel zum Lockdown: "Das Bildnis der Lady Violet"

22.05.2020, 12 Uhr


(press1) - 22. Mai 2020 - Der Blaubart Verlag veröffentlicht heute ein Krimidinner für zu Hause, das nur vier Mitspieler benötigt. Anders als in den sonst üblichen größeren Runden, ist es damit auch in Zeiten der Kontaktbeschränkungen geeignet.

Krimirollenspiel in kleine Runde

Normalerweise benötigen Krimidinner für zu Hause, wie die Spiele der Reihe "Mörderische Dinnerparty", sechs bis acht Mitspieler. Weil es zurzeit nicht möglich ist, Freunde zu sich einzuladen, hat der Blaubart Verlag ein neues Spiel konzipiert, das mit vier Verdächtigen auskommt. Außerdem werden die Spielunterlagen kontaktlos per Download heruntergeladen. Damit steht auch einem Spielabend per Videokonferenz nichts im Weg.

Die Geschichte: "Das Bildnis der Lady Violet"
In einer sturmgepeitschten Nacht des Jahres 1966 wird auf dem entlegenen Landsitz der verwitweten Lady Violet Spencer ein Gemälde gestohlen. Alles deutet auf einen Einbruch hin. Doch schon bald geraten ihre vier Gäste unter Verdacht. Denn das Bildnis ist nicht nur wertvoll, es birgt auch ein lang gehütetes Geheimnis …

Das Konzept der Mörderischen Dinnerparty
Ein unterhaltsamer Kriminalfall unter Freunden. Für die Jagd nach dem Täter schlüpfen die Mitspieler in einen originellen Charakter mit finsterem Geheimnis. Amüsante Dialoge, verräterische Hinweise, elegante Rollenhefte sowie ein Hörspiel mit weiteren Indizien und der Lösung des Falls helfen, den Mörder in den eigenen Reihen zu entlarven. Schön gestaltete Einladungs- und Tischkarten sowie ein Partyplaner für die Gastgeber runden den Abend ab.
Für die nötige Nervenstärke sorgt ein Drei-Gänge-Menü, für das es in jedem Spiel die passenden Rezepte gibt.

Bis zu zwei Millionen Spieler
Der Blaubart Verlag wurde 2005 gegründet und hat inzwischen elf Spiele in der Reihe "Mörderische Dinnerparty" veröffentlicht. Geschrieben hat die Spiele die Kriminalromanautorin Christiane Fux. Die Gesamtauflage der Reihe beträgt rund eine Viertelmillion Spiele. Damit haben bis zu zwei Millionen Menschen an Mörderischen Dinnerpartys teilgenommen.
Die Spiele sind im Webshop unter http://www.moerderische-dinnerparty.de, im Buchhandel sowie im gut sortierten Spielwarenhandel erhältlich.

Liebe Journalisten und Pressevertreter,
auf Wunsch senden wir Ihnen gern Rezensionsexemplare unserer Spiele zu. Bei Interesse können Sie uns auch gern zu Kooperation, wie z. B. Gewinnspielen oder Promotionaktionen ansprechen.

Blaubart Verlags GmbH
Alain Fux
Telefon (0174) 313 54 72
Erhardtstr. 12, 80469 München
mailto:alain.fux@moerderische-dinnerparty.de
http://www.moerderische-dinnerparty.de

"Mörderische Dinnerparty" ist eine deutsche Krimispiel-Reihe, die zum Blaubart Verlag gehört. Der Verlag und die Reihe wurden 2005 von Christiane Fux und Alain Fux in München gegründet.


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
Neues Spiel: Das Bildnis der Lady Violet
Neues Spiel: Das Bildnis der Lady Violet

Dateityp: jpg
Größe: 113 KByte

Logo

Pressekontakt:

Blaubart Verlags GmbH
Alain Fux
Erhardtstr. 12
80469 München
Tel: (0174) 313 54 72
Fax:
alain.fux@moerderische-dinnerparty.de
http://www.moerderische-dinnerparty.de

Weitere Meldungen des Unternehmens: