Deutschlands erfolgreichste Gruselserie "Geisterjäger John Sinclair" erstmals als Dinnershow

13.08.2019, 10 Uhr


(press1) - 13. August 2019 - Seit 1973 kämpft Geisterjäger John Sinclair gegen Vampire, Dämonen und andere Wesen aus dem Schattenreich. Die Roman- und Hörspielreihe aus dem Bastei Lübbe-Verlag ist mit einer Auflage von über 200 Millionen Exemplaren Deutschlands erfolgreichste Gruselserie überhaupt. Jetzt bringt das Tourtheater Das Original Gruseldinner "Geisterjäger John Sinclair" als Dinnershow in fünf Akten und mit vier Gängen auf die Bühne.

"John Sinclair ist ein Phänomen, es ist die erfolgreichste und beliebteste Gruselgeschichte unserer modernen Zeit - und das schon seit 45 Jahren. Für uns als Theater ist es eine ebenso spannende wie große Herausforderung, aus diesem Stoff eine Dinnershow zu machen", sagt Stefanie Otten, Künstlerische Leiterin der Gruseldinner GmbH & Co. KG. Das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden bespielt rund 70 Burgen, Schlösser, Hotels und Restaurants in ganz Deutschland mit bislang vor allem klassischen Stücken wie "Dracula", "Dr. Jekyll & Mr. Hyde", "Die Experimente des Dr. Frankenstein" oder "Jack the Ripper". Beim Original Gruseldinner ist das Publikum stets in das Stück eingebunden, die Schauspieler agieren zwischen den Gästen, zwischen den Szenen wird das Vier-Gänge-Menü serviert.

"Wir als Verlag sind schon sehr darauf gespannt, ,unseren' John Sinclair in Fleisch und Blut zu erleben", sagt Marc Sieper, Leiter Lübbe Audio der Bastei Lübbe AG. "Wir freuen uns, mit dem Original Gruseldinner einen kreativen und kompetenten Partner gefunden zu haben. Viele Mitarbeiter dort sind ebenfalls Fans der Serie, wir wissen den Geisterjäger also in guten Händen."

"Geisterjäger John Sinclair" wurde 1973 von dem Autor Helmut Rellergerd alias Jason Dark erfunden, der noch heute an der Serie mitarbeitet. Sinclair ist Oberinspektor bei Scotland Yard und befasst sich mit Fällen, in denen das Übernatürliche eine Rolle spielt. In der Dinnershow können sich Fans auf aus der Serie bekannte Protagonisten wie die Vampirin Lady X und den Ghoul Mr. Grimes freuen. "Wir werden aber auch einige neue Figuren einbringen. Wir bereiten nicht einfach einen der Romane für die Bühne auf, sondern kreieren eine ganz eigenständige Geschichte", sagt Stefanie Otten.

Die neue Produktion "Geisterjäger John Sinclair" hat am 31. Oktober 2019 in Schloss Engers in Neuwied in Rheinland-Pfalz Premiere.


Gruseldinner GmbH & Co. KG
65205 Wiesbaden
Telefon: 0800/6647109
Fax: 03212/6566562
mailto:info@gruseldinner.de
http://www.gruseldinner.de

Das Original Gruseldinner mit Sitz in Wiesbaden spielt mit einem über 30-köpfigen Ensemble schaurig-schöne Gruselkomödien in fünf Akten und mit vier Gängen in rund 70 Burgen, Schlössern Hotels und Restaurants in ganz Deutschland von München bis Hamburg.


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
Logo

Pressekontakt:

Gruseldinner GmbH & Co. KG


65205 Wiesbaden
Tel: 0800/6647109
Fax: 03212/6566562
info@gruseldinner.de
http://www.gruseldinner.de