Sportartikler expandiert mit Online-Shop: SportScheck wählt Demandware für internationale Expansion

03.03.2009, 10 Uhr


München/Jena, 03.03.09 - Der E-Commerce-Spezialist Demandware liefert die Shopping-Plattform für die europäische Expansion des Sportartikelanbieters SportScheck. Die On-Demand-Lösung bildet die Basis für das internationale Wachstum des Unternehmens.

"Wir sind mit den Niederlanden live gegangen und werden weitere internationale Online-Shops auf dieser Plattform an den Start bringen", erklärt Jari Kral, Bereichsleiter E-Commerce und Neue Medien bei SportScheck. "Für die Demandware-Lösung haben wir uns aufgrund ihrer umfangreichen Funktionalität und wegen des flexiblen On-Demand-Geschäftsmodells entschieden. Demandware liefert uns alle notwendigen Funktionen, um den Online-Verkauf international auszubauen."

Damit reagiert das Unternehmen auf die aktuelle Marktentwicklung, in der immer mehr Händler das Internet als internationalen Vertriebskanal nutzen. "Demandware ist ein kompetenter E-Commerce-Partner, der uns bei dem Ausbau des europäischen Geschäftes unterstützt. Wir sehen im Online-Handel einen immer wichtigeren Absatzkanal, über den wir eine größere Zielgruppe als nur durch den Verkauf im traditionellen Versandhandel erreichen. Mit der Demandware-Plattform sind wir in der Lage, unser Wachstum über verschiedene Marken und Orte voranzutreiben", ergänzt Jari Kral.

"SportScheck kann sich auf die Kernkompetenz des Verkaufens konzentrieren. Technik, Betrieb, Skalierbarkeit und Weiterentwicklung der E-Commerce-Lösung sind für SportScheck keine Herausforderungen mehr. Mit automatischen Updates, flexibler Skalierbarkeit, Ausfallsicherheit, Unterstützung mehrsprachiger Websites sowie umfangreichen Merchandising-Features helfen wir, die Attraktivität des Online-Angebots von SportScheck ständig zu erhöhen und in kürzester Zeit neue internationale Märkte zu erschließen", sagt Stephan Schambach, Gründer von Demandware.

Für die kurze Implementierungszeit von acht Wochen zeichnet sich auch Demandwares Implementierungspartner T-Systems Multimedia Solutions GmbH verantwortlich, die das Projekt realisiert und fristgerecht abgeliefert hat. Als Logistikplattform wurde die Lösung der BAUR Fulfillment Solutions GmbH integriert. Über www.sportscheck.nl können ab sofort Sportartikel und Ausrüstung von Fitness über Outdoor bis hin zu Bademode und Accessoires erworben werden.

Über SportScheck:
SportScheck ist ein deutsches Multi-Channel Unternehmen für Sportartikel mit Firmenzentrale in München. SportScheck ist bisher im Versandhandel, im Stationärgeschäft mit 14 Filialen und im E-Commerce-Bereich in Deutschland, Österreich und der Schweiz präsent. Das Sortiment umfasst über 20.000 Artikel von nahezu 400 Marken.

Über Demandware:
Die Demandware Inc. aus Boston (USA) wurde 2004 von Intershop-Gründer Stephan Schambach gegründet. Der Softwarehersteller bietet eine komplette Enterprise On-Demand E-Commerce-Plattform an, welche als flexibler, hochfunktionaler und effizienter On-Demand Service verfügbar ist. Mit Demandware können Versandhändler, Einzelhändler und Hersteller maßgeschneiderte E-Commerce-Lösungen betreiben - ohne Software zu kaufen oder teure Rechenzentren betreiben zu müssen. Demandwares Gründerteam blickt auf jahrelange E-Commerce-Erfahrung zurück und kommt von Unternehmen wie ATG, Allaire, Broadvision, Macromedia, Intershop und NaviSite. Das Unternehmen wird von bekannten IT-Investoren unterstützt. Weitere Infos: http://www.demandware.de.

Pressekontakt:
Demandware GmbH
Rudolf Geiger, Director Sales
Landsberger Straße 155/2
80687 München
Tel.: 089-579 59-650
Fax: 089-579 59-200
mailto:rgeiger@demandware.com

PR-Agentur
Tower PR
Leutragraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641-50 70-80, Fax -88
mailto:demandware@tower-pr.com


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
Logo Demandware
Logo Demandware

Dateityp: jpg
Größe: 11 KByte

Logo

Pressekontakt:

Demandware GmbH
Muriel Justaume
Leutragraben 2-4
07743 Jena
Tel: 06431 971 85 47
Fax:
presse@demandware.com
http://www.demandware.de