go-digital: netzkern unterstützt KMUs mit Fördermitteln bei ihrem digitalen Erfolg

24.07.2020, 16 Uhr


(press1) - 24. Juli 2020 - Spätestens seit Corona müssen sich auch kleine oder mittlere Unternehmen verstärkt mit der Digitalisierung ihres Marketing und ihres Vertriebs beschäftigen, nach neuen digital-gestützten Geschäftsmodellen suchen - und für Datensicherheit garantieren. Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche. Das staatliche Förderprogramm go-digital greift ihnen dabei unter die Arme und übernimmt die Hälfte der Kosten in einem bestimmten Rahmen. netzkern gehört zu den kompetenten, vom Bundeswirtschaftsministerium autorisierten go-digital Beratungsunternehmen, an die sich KMUs wenden können, um von der Digitalförderung zu profitieren. Zu den bei netzkern erhältlichen, geförderten Maßnahmen zählen:

* Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
* Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz, gegebenenfalls eines eigenen Web-Shops
* Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen sowie Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing
* nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren
* Beratung zu den vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings

Ferner bietet netzkern auch Unterstützung bei der IT- und Datensicherheit - insbesondere im Bereich des sicheren Hostings.

Kriterien für die Förderung: Von der Förderung können rechtlich selbständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial mit weniger als 100 Beschäftigten und einem Vorjahresumsatz oder einer Vorjahresbilanz von höchstens 20 Millionen Euro profitieren. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage.

"Viele KMUs bieten zwar tolle Produkte oder Services, wissen aber nicht, wie sie diese digital vermarkten können oder welche Aktivitäten geschäftlich wirklich Sinn für sie machen. Mit der go-digital Förderung können diese Unternehmen dringend benötigte Beratung erhalten und ihr Geschäft digital voranbringen. Wir analysieren, welche Chancen das Internet für das jeweilige Geschäftsmodell bietet und setzen es dann in die Tat um - also in Form einer Profi-Website, einem überzeugenden Online-Shop, einer App, maßgeschneidertem Online-Marketing etc. Wir unterstützen über die Förderung auch beim rechtssicheren Umgang mit Daten", erklärt netzkern-Vorstand Daniel Schulten.