Webservice ermöglicht Erstellung eigener Textklassifizierer

19.01.2012, 16 Uhr


(press1) - 19. Januar 2012 - Das münchner Systemhaus netEstate hat unter http://www.textclassify.com eine Community-Plattform für selbst erstellte Bayes-Klassifizierer implementiert. Diese können ohne Vorkenntnisse über eine Datei mit vorklassifizierten Texten trainiert und dann über ein REST-API genutzt und mit anderen Nutzern geteilt werden.

Als Beispiel hat netEstate drei Klassifizierer freigeschaltet, die englische Konversationen, Rezensionen oder allgemeine Texte nach Stimmung klassifizieren (positiv oder negativ).

Die kostenlose Registrierung ermöglicht die Erstellung und Qualitätsprüfung von Klassifizierern, deren Freigabe für einzelne oder alle Nutzer sowie 1000 Aufrufe des API zur Klassifizierung neuer Texte. Weitere API-Aufrufe können ab 29,- EUR inkl. MwSt. für 20.000 Stück zugekauft werden - mit entsprechenden Rabatten bei größeren Mengen.

Auch die Vermarktung eigener Klassifizierer ist möglich: Deren Kenndaten inklusive der von netEstate ermittelten Qualitätskennziffern können in einer Liste verfügbarer Klassifizierer veröffentlicht werden. Möchte ein anderer Nutzer den Klassifizierer verwenden, nimmt er mit dem Ersteller Kontakt auf.

Unterstützt werden die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Chinesisch und Arabisch. Für Kunden, die einen individuellen Klassifizierer benötigen, aber nicht über entsprechende Trainingsdaten verfügen, bietet netEstate die Erstellung mit Hilfe von Crawlern und/oder Crowdsourcing gegen Aufpreis an.

Das (englischsprachige) Angebot finden Sie unter:
http://www.textclassify.com

Weitere Informationen zu netEstate finden Sie unter:
http://www.netestate.de

Kontakt für Presse-Anfragen:
Michael Brunnbauer
netEstate GmbH
Geisenhausener Straße 11a
81379 München
Telefon: 089 / 32 19 77 - 80
Fax: 089 / 32 19 77 - 89
E-Mail: mailto:info@netestate.de