Across Systems verzichtet auf Teilnahme an der tekom-Jahrestagung 2020

23.04.2020, 17 Uhr


(press1) - 23. April 2020 - Karlsbad. Damit Kunden, Partner und Interessenten frühzeitig Planungssicherheit haben, kündigt die Across Systems GmbH bereits heute an, dass sie sich nicht an der tekom-Jahrestagung 2020 beteiligt. Stattdessen wird der Anbieter der Übersetzungsmanagementsoftware in den kommenden Monaten den Fokus auf Online-Chats sowie Webinare setzen und ist so weiterhin für seine Kunden, Partner und Interessenten verfügbar.

"Die Entscheidung, nicht auf der diesjährigen tekom-Jahrestagung auszustellen, ist uns sehr schwergefallen", sagt Christine Wetzl, Vertriebsleiterin bei Across Systems. "Aber aufgrund der derzeitigen Situation und der Ungewissheit, haben wir alternativ ein Konzept entwickelt, mit dem wir für unsere Kunden, Partner und Interessenten weiter im engen Dialog stehen."

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen
Trotz des Fernbleibens in Stuttgart wird Across Systems erreichbar sein. So hat sich das Unternehmen rund um die Jahrestagung die Zeit freigehalten, um Gespräche über Online-Chats zu führen. Kunden, Interessenten und Partner können aufgrund der rechtzeitigen Bekanntgabe von Across Systems ihre Termine bereits jetzt koordinieren.

Darüber hinaus bietet Across Systems neben den Online-Chats seit einigen Wochen bereits verstärkt Webinare mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten an. Dieses Engagement wird das Unternehmen in den kommenden Monaten weiter ausbauen. Eine Aufstellung der Live- bzw. On-Demand-Webinare ist hier (https://www.across.net/events) veröffentlicht; diese wird kontinuierlich erweitert. Darüber hinaus sind weitere innovative Veranstaltungsformate für November 2020 geplant, über die Across Systems zeitnah informieren wird.

Leserkontakt Across:
Tel: +49 7248 925-425
mailto:info@across.net

Über die Across Systems GmbH:
Mit seinen cleveren Softwarelösungen unterstützt Across Systems Unternehmen und Übersetzer auf der ganzen Welt bei der erfolgreichen Abwicklung ihrer Übersetzungsprojekte. Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen nutzen den Across Language Server und die Across Translator Edition, um ihren täglichen Herausforderungen bei der Lokalisierung von Technischer Dokumentation oder Marketingtexten (z. B. im Bereich E-Commerce) zu begegnen. Mit der Online-Plattform crossMarket bietet Across Systems außerdem allen Akteuren der Lokalisierungsbranche unkomplizierten Zugang zu Kontakten, Projekten und Werkzeugen.
Die Unternehmenszentrale in Karlsbad bei Karlsruhe steuert die Aktivitäten von Across Systems weltweit. Um seine Lösungen nah an den Anforderungen der Nutzer zu orientieren, arbeitet der Softwarehersteller eng mit drei Beiräten - dem Unternehmensbeirat, dem LSP-Beirat und dem Übersetzerbeirat - sowie mit einer eigenen Anwendergruppe zusammen.
Durch den Einsatz der Across-Technologie sind transparente Übersetzungsprozesse mit einem hohen Automatisierungsgrad und größtmöglicher Informationssicherheit umsetzbar. Mit Hilfe von Schnittstellen lassen sich auch korrespondierende Systeme einfach anbinden. Das spart Zeit für das Wesentliche - die Erstellung mehrsprachiger Inhalte in höchster Qualität.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter https://www.across.net/

Pressekontakte Across:
Across Systems GmbH
Christine Wetzl
Tel: +49 7248 925-410
mailto:cwetzl@across.net
http://www.across.net

good news! GmbH
Nicole Gauger
Tel: +49 451 88199-12
mailto:nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
Christine-Wetzl-Across.jpg
Christine-Wetzl-Across.jpg

Dateityp: jpg
Größe: 510 KByte

Logo

Pressekontakt:

Across Systems GmbH
Flurina Schwendimann
Im Stöckmädle 13
76307 Karlsbad
Tel: +49 (0) 7248 925 412
Fax: +49 (0) 7248 925 444
marketing@across.net
https://www.across.net

Weitere Meldungen des Unternehmens: