Dr. Matthias Stürmer und Dirk Große Wördemann gründen Pacific Star Europe

27.03.2008, 14 Uhr


Weltweite Immobilieninvestments für europäische Investoren mit Schwerpunkt Asien

(press1) München, 27.03.2008: Dr. Matthias Stürmer, Head of Alternative Investments bei E.ON und Dirk Große Wördemann, vormals CEO der Allianz Real Estate GmbH, gründen die Pacific Star Europe GmbH mit Sitz in München. Das Unternehmen erschließt institutionellen Investoren weltweite Investitionsmöglichkeiten mit einem Schwerpunkt auf den zunehmend attraktiven Immobilienmärkten Asiens. Ein Kernprodukt ist das Asia Fund Select Concept® mit einem Zielvolumen von mehr als zwei Milliarden USD. Daneben steht mit ATLAS GFS - Global Fund Select der zweite weltweit investierende Immobiliendachfonds. Hauptgesellschafter des Joint Venture ist die Pacific Star Group Singapur mit 51 Prozent; die beiden Partner halten 49 Prozent der Anteile.
Die Pacific Star Group ist eines der am schnellsten wachsenden asiatischen Immobilien-Investmenthäuser. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 hat sie Investments von mehr als 5 Milliarden USD getätigt. Zusammen mit dem Münchener Joint Venture ist die Gruppe inzwischen an fünfzehn Standorten außerhalb des Hauptsitzes in Singapur vertreten und betreut Top-Investoren in Asien, Europa, Nordamerika und dem Mittleren Osten.
Ein Baustein für die von Pacific Star Europe angebotenen Investmentlösungen ist das Asia Fund Select Concept® mit einem Zielvolumen von über 2 Milliarden USD. Das innovative Konzept ermöglicht es den Investoren, ihre jeweiligen Risiko- und Gewinnziele für indirekte Investments innerhalb des Fonds individuell zu definieren.
Ein weiterer Baustein wird der von Pacific Star Europe konzipierte, weltweit investierende Immobiliendachfonds ATLAS GFS - Global Fund Select sein, der im Juli 2008 aufgelegt wird.
"Weltweit agierende Dachfonds bieten einzigartige Vorteile für institutionelle Anleger", so Dr. Stürmer. "Sie bringen hohe Performance bei geringem Risiko". Nach dem Grundsatz think global - act local werden die lokal jeweils besten Fondsmanager ausgewählt und in einem Portfolio zusammengeführt. Die Investoren können sich damit an einem optimal diversifizierten Portfolio beteiligen. Die Rahmenbedingungen für Investitionen in Real Assets sind dabei weiterhin außergewöhnlich gut. Bis 2011 wird die Marktkapitalisierung von Immobilien von 9,8 Billionen USD um über 30 Prozent auf 13,5 Billionen USD steigen. Crossborder-Investments zwischen Europa und Asien nehmen dabei einen wachsenden Anteil ein. Für das internationale Investmentgeschäft bringen die Partner Erfahrung und ein breites Netzwerk mit. Seit 2003 haben sie mehr als 1000 Fonds gesichtet, über 100 im Detail geprüft, mehr als 50 Fonds gezeichnet und über 2 Milliarden EUR mit einer zweistelligen IRR angelegt. Dr. Stürmer leitet noch bis 30. Juni 2008 den Bereich Alternative Investments bei E.ON. Dort ist er verantwortlich für globale Investments in Real Estate und Private Equity. Der Fondsmanager gewann im Jahr 2007 fünf IPE Real Estate Awards. Dirk Große Wördemann, zeichnete bis Ende 2005 bei der Vivico Real Estate GmbH für die Umstrukturierung und Privatisierung verantwortlich. Anfang 2006 wurde er in die Geschäftsführung der Allianz Immobilien GmbH als Vorsitzender berufen. 2007 gründete er die Allianz Real Estate GmbH.



Pressekontakt:
Stephanie Kulak
straight. gmbh
Tel: 089 - 244413-160
Email:mailto:stephanie.kulak@straight.de


Downloads zu dieser Pressemitteilung:
Dirk Große Wördemann, Dr. Matthias Stürmer
Dirk Große Wördemann, Dr. Matthias Stürmer

Dateityp: jpg
Größe: 1352 KByte