OXID eShop ist DSGVO-ready

19.04.2018, 08 Uhr


Freiburg, 19. April 2018 - Die neue DSGVO hat das Ziel, die Datenschutzgesetze europaweit zu vereinheitlichen. Die EU Regulierung (EU) 2016/679 betrifft alle Mitgliedsländer der europäischen Union und gilt für alle dort ansässigen Unternehmen. Somit auch für die Betreiber von Onlineshops.
Die OXID eSales AG, einer der bekanntesten E-Commerce-Lösungsanbieter im deutschsprachigen Raum, hat gemeinsam mit den renommierten und auf IT-Recht spezialisierten Anwälten von Resmedia, eine Lösung für OXID eShop erarbeitet. Diese erleichtert es Shopbetreibern, die neuen rechtlichen Anforderungen zu erfüllen. Mit den in der Standardsoftware eingearbeiteten Updates ist OXID eShop DSGVO-konform. Neue Funktionen und Module unterstützen den Shop-Administrator dabei, entsprechende Einstellungen für die DSGVO schnell und einfach vorzunehmen.

Von der umfangreichen Dokumentationspflicht, dem Anpassen der Auftragsdatenverarbeitungsverträge über Einwilligungsprozesse und Betroffenenrechte bis hin zur Anpassung der Rechtstexte, wird sich für Onlinehändler einiges ändern. Ein trockenes Thema, bei dem oft Kleinigkeiten einen Onlineshop vor Abmahnung schützen. So kann es für die korrekte Umsetzung der DSGVO entscheidend sein, ob ein Benutzer seinen Account selbst löschen darf, oder ob er eine Checkbox für die Speicherung seiner Lieferadresse akzeptieren muss. Bei Verstoß gegen die DSGVO drohen Bußgelder von bis zu vier Prozent des gesamten, weltweit erzielten Jahresumsatzes.

"Mit diesem Update geben wir rein softwaretechnisch alles mit, was nötig ist, um DSGVO-konform zu sein", sagt Roland Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG. "Vier Wochen vor Start der Verordnung dürften sich viele unserer Kunden auf der Zielgeraden zur Umsetzung der DSGVO befinden und bekommen die nötige Unterstützung in unserer Software genau zur rechten Zeit." Das bedeutet allerdings nicht, dass sich die Händler zurücklehnen können und von ihrer Sorgfaltspflicht entbunden sind. Dass alles rechtssicher ist, dafür muss der Händler gegebenenfalls mit Hilfe seines Anwaltes selbst sorgen.

Weiterführende Links:
DSGVO Release-Informationen: https://oxidforge.org/de/dsgvo-konform-mit-oxid-eshop-6-0-2.html
Generelle Informationen zum neuen Release: https://oxidforge.org/en/oxid-eshop-version-6-0-2.html
Das müssen Shop-Betreiber jetzt tun: https://blog.oxid-esales.com/2018/01/dsgvo-was-shopbetreiber-tun-muessen/



Die OXID eSales AG gehört zu den führenden Anbietern von E-Commerce-Lösungen und Dienstleistungen.
Auf Basis der OXID-Plattform lassen sich skalierbare, modulare und hochwertige Webshops in allen Branchen,
für B2B ebenso wie für B2C, aufsetzen und effizient betreiben. Im B2C-Geschäft vertrauen Unternehmen wie Bitburger, Trigema, AIDA und Zwilling auf OXID. Die umfassende Lösung für B2B Shopbetreiber nutzen unter anderem Mercedes-Benz Gebrauchtteile Center, Magura, 3M und Murrelektronik. Die modulare Standardsoftware wird dabei von über 150 Solution Partnern nach Wunsch implementiert, eine stetig wachsende Open Source-Gemeinde sorgt stets für neue und marktgerechte Impulse, mit der die Software voll dem Bedarf entspricht. Webshop, Mobile und Point of Sale (POS) decken dabei das volle Multichannel-Spektrum ab.
Weitere Informationen: OXID eSales AG, Bertoldstraße 48, D-79098 Freiburg
Tel. +49 761 368 89 162, Fax +49 761 368 89 29
E-Mail: info@oxid-esales.com, Web: www.oxid-esales.com

Logo

Pressekontakt:

OXID eSales AG
OXID eSales ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen: 1000fach bewährt, kurze Time to Market, niedrige Total Cost of Ownership, flexibel und anpassbar. Kurz: eine sichere Investition die sich schnell rechnet und garantiert Umsätze bringt
Bertoldstraße 48
79098 Freiburg
Tel: 0761/36889-0
Fax: 0761/36889-29
marketing@oxid-esales.com
http://www.oxid-esales.com