broadview.tv bringt www.readings.de an den Start

18.01.2000, 00 Uhr



broadview.tv bringt www.readings.de an den Start

Koeln, den 2. Februar 2000 (iBOT)
Erstes gemeinsames Projekt mit Barbarella Entertainment: broadview.tv bringt www.readings.de an den Start und kuendigt Kooperation mit eCollect an

Mit dem Internetauftritt der Drehbuch-Lesungsreihe "readings - Neues aus dem Giftschrank" (http://www.readings.de) wird derzeit das zweite Projekt der broadview.tv gmbh, einem Unternehmen der denkwerk-Gruppe, realisiert. Bereits kurz nach dem erfolgreichen Start des ersten Projektes www.fussball-ist-unser-leben.de - der Site zum Kinofilm mit Uwe Ochsenknecht, der am 10. Februar 2000 in den deutschen Kinos anlaeuft - vermelden die Koelner TV- und Internet-Produzenten damit bereits ihre naechste Website-Premiere.

Bei den 1999 mit großem Erfolg in Koeln und Berlin gestarteten "readings" lesen prominente Schauspieler bislang unverfilmte Drehbuecher in Anwesenheit des Autors vor Publikum. Diese ungewoehnliche Lesungsreihe mit renommierten deutschen Schauspielern stoesst auf aeusserst positive Resonanz von Publikum und Fachwelt gleichermaßen. Bereits für drei der im vergangenen Jahr auf diese Weise vorgestellten Drehbuecher liegen konkrete Verfilmungs-Angebote vor. Rechtzeitig zum Beginn einer neuen Staffel der Drehbuch-Lesungen in Berlin am 7. Februar 2000 geht die Website www.readings.de online.

www.readings.de bietet neben ausfuehrlichen Informationen zu den Drehbuechern, Autoren und Schauspielern zukuenftig auch Live-Streams der Veranstaltungen sowie themenverwandte Links und Kontaktadressen. "www.readings.de passt perfekt in unser Konzept der Content Driven Communities", so der broadview.tv-Geschaeftsfuehrer Leopold Hoesch. "Thematisch und inhaltlich lassen sich die readings hervorragend im Internet aufbereiten." broadview.tv verbindet Internet und Film / TV - zu ihrem beiderseitigen Vorteil und mit einem klaren Mehrwert fuer den Nutzer. Als Content-Kooperationspartner wurde soeben das Praemienpunktesystem www.eCollect.de gewonnen.

Mit der Gruendung der broadview.tv gmbh (http://www.broadviewtv.de) weitet die denkwerk-Gruppe (www.denkwerk.com) ihre Aktivitaeten auf den TV-Bereich aus. Schwerpunkte sind die Entwicklung und Produktion von Fernseh-Formaten sowie von TV-relevanten Online-Auftritten. Geschaeftsfuehrer und kreativer Kopf ist Leopold Hoesch, ehemals Headproducer bei der MPR Film und Fernseh Produktion GmbH Muenchen. Die interaktiven Architekten von denkwerk, im aktuellen Horizonte-Ranking der kreativsten Multimedia-Agenturen auf Platz sechs, haben bereits die Online Bookmark-Community Oneview (www.oneview.de) aus der Taufe gehoben. Diese Innovation wurde kuerzlich bei den renommierten New York Festivals mit der World Medal ausgezeichnet. Zudem erhielt denkwerk den Deutschen Multimedia Award '99. Die Agentur bietet die gesamte Dienstleistungspalette modernen Internet Know-hows: von Kreation und Konzeption, ueber Planung und Entwicklung, bis zur Realisierung und Begleitung von Internetstrategien. Bekannt wurde denkwerk unter anderem auch durch die Entwicklung einer eigenen Softwaretechnologie, die das Herstellen von Bildmosaiken ermoeglicht (www.bildmosaik.de). Damit wurde beispielsweise das Titelcover der Zeitschrift MAX Nr. 12/98 gestaltet.

Weitere Informationen und Fotomaterial:
broadview.tv gmbh
Ein Unternehmen der denkwerk-Gruppe
Torsten Panzer / Leopold Hoesch
Bremsstraße 12 / 50969 Koeln
Telefon: 0221 / 2942 0 / Telefax: 0221 / 2942 101
mail: mailto:info@broadviewtv.de / url: http://www.broadviewtv.de