NAVUS entwickelt Migrationstechnologie für Unify-Kunden

16.11.2001, 08 Uhr


NAVUS entwickelt Migrationstechnologie für Unify-Kunden

(press1: iBOT) - Die amerikanische Unify Corp. mit Sitz in Sacramento, Kalifornien, ist neben Oracle und Informix einer der Datenbank-Pioniere und hat vor über 20 Jahren mit der ersten vollrelationalen Datenbank Unify 2000 den Markt revolutioniert. Später verlagerte die Technologie-Company den Schwerpunkt auf plattformunabhängige Entwicklungssprachen der vierten Generation (4GL's). Über 300 Value Added Reseller weltweit haben auf der Basis der 4GL Plattformen ACCELL/SQL und VISION unzählige Applikationen mit über 400.000 Endanwendern entwickelt.

Doch der Trend geht seit einigen Jahren hin zu offenen Plattformen auf Java-Basis und Unify hat diesen Anforderungen mit der Entwicklung der eWave Java Application Server Rechnung getragen. Die Nutzung dieser leistungsfähigen und skalierbaren Java-Plattform macht allerdings ein komplettes Reengineering der existierenden 4GL-Applikationen notwendig. Die deutsche Unify GmbH, die seit über 10 Jahren den deutschsprachigen Raum für die Unify Corp. betreut, hat deshalb an die NAVUS GmbH den Auftrag erteilt, eine zuverlässige und wirtschaftliche Migrationsstrategie für existierende 4GL Anwendungen zu entwickeln. Später soll NAVUS dann auf der Basis dieser Strategie die Migrationsprojekte durchführen.

"Für Unify-Kunden bedeutet der Wechsel zu Java nicht nur einen Technologie-Wechsel. Eine rein serverbasierende Java-Applikation nach J2EE-Standard macht auch ein völlig neues Geschäftsmodell notwendig. So können die Unternehmen z.B. als Application Service Provider neue Zielgruppen ansprechen, aber auch völlig neue Abrechnungsmodelle einführen. Wir kombinieren daher grundsätzlich das technische Reengineering mit einem strategischen Business-Consulting, um den Kunden auf diesen Paradigmen-Wechsel vorzubereiten", erklärt der NAVUS-Geschäftsführer Hendrik Heimer.

NAVUS hat bereits Anfang 2001 erste Pilotprojekte mit ausgewählten Unify-Kunden begonnen und rechnet mit einer Phase von 5-10 Jahren, in der Unify-Kunden verstärkt auf Java umsteigen werden.


Über NAVUS:

Die NAVUS GmbH entwickelt seit 1995 hochwertige Software nach Kundenwunsch. Begonnen haben wir mit technisch-wissenschaftlichen Programmen für die klinische Forschung. Die dafür notwendige Methodik für die Entwicklung hochverfügbarer und sicherer Software-Systeme haben wir auch auf unsere e-Business Projekte angewendet. Das Ergebnis sind skalierbare und funktionssichere Internet-Programme, die auf neuester Technologie beruhen.

NAVUS hat sich auf das Reengineering alter Client-Server Systeme spezialisiert, die das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben und ersetzt werden müssen. Mit Hilfe eigener Tools können diese Systeme schrittweise auf J2EE-Technologie umgestellt werden. Um eine hohe Investitionssicherheit zu gewährleisten, werden dabei bestehende Geschäftsprozesse so wenig wie möglich verändert.


Pressekontakt / Public Relations:

NAVUS GmbH
Hendrik H. Heimer
Zeppelinstr. 2
D-88212 Ravensburg
(Germany)
Tel: +49 (0)751 3513 40
Fax: +49 (0)751 3513 45
E-Mail: hendrik.h@navus.de

Homepage: http://www.navus.de

Wir bitten bei Veröffentlichung um Zusendung von Belegexemplaren.

Logo

Pressekontakt:

NAVUS GmbH
Hendrik Heimer
Zeppelinstr. 2
88212 Ravensburg
Tel:
Fax:
hendrik.h@navus.de
http://www.navus.de

Weitere Meldungen des Unternehmens: