press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home   IT/Technik/Interaktiv 
Logo
Inxmail GmbH
Pressekontakt:
Stefanie Griesser
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg
Tel: 0761/296979-301
Fax: 0761/296979-319
presse@inxmail.de
http://www.inxmail.de

Meldungen dieses Unternehmens:

Zwei Gütesiegel für E-Mail-Marketinglösungen von Inxmail
[13.12.17, 14 Uhr]
dmexco 2017: So geht E-Mail-Marketing
[24.08.17, 14 Uhr]
Aktuelle Kennzahlen im neuen E-Mail-Marketing-Benchmark
[04.05.17, 09 Uhr]
OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce
[24.02.17, 11 Uhr]
E-Mail-Marketingspezialist Inxmail startet bundesweite Seminare
[14.10.16, 12 Uhr]
Mehr Response, weniger Aufwand: Automatisierter Content im E-Mail-Marketing
[23.09.16, 14 Uhr]
dmexco 2016: Mit E-Mail-Marketing Native Ads persönlich zustellen
[02.09.16, 11 Uhr]
Inxmail verknüpft Facebook Lead Ads mit E-Mail-Marketing
[02.06.16, 14 Uhr]
Ausgezeichneter Kundenservice: Inxmail erfolgreich im Wettbewerb "TOP SERVICE Deutschland"
[03.05.16, 12 Uhr]
E-Mail-Marketing-Benchmark 2016: Relevanz wird belohnt
[14.04.16, 10 Uhr]
E-Mail-Marketing-Benchmark 2016: Relevanz wird belohnt

(press1) - 14. April 2016 - Prägnante Kennzahlen und spannende Erkenntnisse rund um den Mailingversand finden Marketer im Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2016 (http://www.inxmail.de/academy/studien/e-mail-marketing-benchmark-2016). Die neue Auflage der Studie liefert einen Überblick über die besten Versandzeitpunkte, einen umfangreichen Branchenvergleich und weitere Insights für erfolgreiche Mailings. Der E-Mail-Marketingspezialist hat dafür Öffnungs-, Klick- und Bounceraten von mehr als 1.000 Kunden ausgewertet. Untersucht wurden in diesem Jahr auch Trigger-Mailings, die besonders gute Performancewerte aufweisen.

Der Benchmark zeigt einen positiven Trend im E-Mail-Marketing: Im Vergleich zum Vorjahr sind die durchschnittlichen Öffnungs- und Klickraten leicht gestiegen, die Bouncerate hingegen ist leicht gesunken. Die Ergebnisse sprechen dafür, dass Versender zunehmend auf relevante Inhalte und Verteilerpflege setzen und dies von den Empfängern belohnt wird.

Wie wichtig Relevanz für erfolgreiches E-Mail-Marketing ist, bestätigen auch die überdurchschnittlichen Öffnungs- und Klickraten der ausgewerteten Trigger-Mailings. Diese Mailings werden zu einem bestimmten Ereignis, wie beispielsweise einem Geburtstag, automatisiert versendet. Im Jahresmittel haben Trigger-Mailings mit der Zielgruppe B2B fast doppelt so hohe Öffnungsraten (54,5%) wie "reguläre" Mailings (28,8%). Die Klickrate ist sogar fast dreieinhalbmal so hoch. Auch im B2C-Bereich heben sich die Werte der anlassbezogenen Mailings deutlich von denen der "regulären" Mailings ab.

Ebenfalls ein wichtiger Faktor für den Erfolg eines Mailings ist der Versandzeitpunkt: Im B2B-Bereich liegt mit einer durchschnittlichen Öffnungsrate von 30,1% der Freitag vorne. Mit 26,9% schneidet der Samstag eindeutig am schlechtesten ab. Die Klickrate fällt samstags und sonntags gegenüber den anderen Wochentagen stark ab. Im B2C-Bereich sind dagegen mit einer Öffnungsrate von 34,3% und einer Klickrate von 7,1% am Samstag die höchsten Werte zu finden.

Mailings, die kurz nach Mitternacht versendet werden, erzielen im B2B-Bereich die höchsten Öffnungsraten, da diese morgens zu Arbeitsbeginn recht weit oben im Posteingang der Empfänger platziert sind. Im B2C-Bereich sind hingegen spät abends die besten Öffnungsraten zu finden. Für beide Zielgruppen gilt, dass vormittags eher ein ungünstiger Versandzeitpunkt ist.

Der Branchenvergleich zeigt: Sowohl die Öffnungs- als auch die Klickrate sind im Bereich Kunst und Kultur am höchsten, gefolgt von Freizeit und Touristik auf dem zweiten Platz. Betrachtet man dagegen die effektive Klickrate, die das Verhältnis von öffnenden zu klickenden Empfängern wiedergibt, ist die Branche Chemie und Pharma am erfolgreichsten.

Der komplette Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2016 (http://www.inxmail.de/academy/studien/e-mail-marketing-benchmark-2016) kann kostenfrei heruntergeladen werden. Für die Studie hat Inxmail mehrere zehntausend Newsletter mit einem gesamten Versandvolumen von mehreren Milliarden E-Mails aus den Jahren 2013 bis 2015 analysiert. Trigger- und Transaktionsmails wurden separat ausgewertet.


Über Inxmail

Inxmail ist mit über 17 Jahren Erfahrung Pionier im E-Mail-Marketing. Das inhabergeführte Unternehmen bietet seinen Kunden und Partnern individuell auf die Bedürfnisse und Entwicklungsstände abgestimmte Lösungen - zusammengestellt aus seinem breiten Portfolio an Technologie, Service und Kompetenz. Mit Inxmail setzen weltweit über 2.000 Kunden in mehr als 20 Ländern erfolgreiche Kampagnen und Newsletter um.

Mit dem flexiblen Angebot des E-Mail-Marketingspezialisten stehen Marketern viele Möglichkeiten offen: von zielgerichteten Newslettern im ansprechenden Design, hochpersonalisierter One-to-One-Kommunikation über E-Mail-Marketing-Automation und die Anbindung an die Systemlandschaft bis hin zur intelligenten Vermarktung von Newsletteranzeigen und Native Advertising.

Für seinen exzellenten Kundenservice wurde Inxmail 2016 erneut mit dem Award "Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister" ausgezeichnet. Zu den Kunden zählen s.Oliver, Robinson, Heise Medien, die Berner Kantonalbank sowie zahlreiche namhafte Agenturen wie Unic und rabbit eMarketing. Inxmail setzt sich zudem stark für faires E-Mail-Marketing ein und ist Mitbegründer und Mitglied der Certified Senders Alliance (CSA).

Mehr Infos über den E-Mail-Marketingspezialisten Inxmail unter http://www.inxmail.de. Umfassendes Praxiswissen rund um das Thema E-Mail-Marketing finden Marketingprofis im Inxmail Blog: http://blog.inxmail.de.

Ansprechpartnerin:
Stefanie Griesser
Public Relations
Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg
Tel: 0761/296979-301
E-Mail: mailto:stefanie.griesser@inxmail.de

Share: 
© 1998-2018 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner