press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home  Health Relations 
Logo
PlanOrg Informatik GmbH
Pressekontakt:
Thomas Glassl
Am alten Gaswerk 2
07743 Jena
Tel: 03641/563697
Fax: 03641/563666
t.glassl@planorg.de
http://www.planorg.de

Meldungen dieses Unternehmens:

Uniklinik Jena und PlanOrg realisieren moderne klinische Ambulanzsystem-Lösung
[25.02.16, 14 Uhr]
Premiere: Erstmals Standard-BI für Kliniken auf SAP HANA
[29.12.15, 22 Uhr]
Neueinführung von SAP HCM an Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH
[11.06.15, 11 Uhr]
PlanOrg Informatik GmbH Jena mit neuer Unternehmensstruktur
[04.03.15, 17 Uhr]
Klinikum Leer setzt auf Business Intelligence von PlanOrg
[24.02.15, 12 Uhr]
Ubbo Emmius Kliniken Aurich und Norden entscheiden sich für BI-Lösung von PlanOrg
[15.01.15, 11 Uhr]
PlanOrg mit BI.healthcare und principa-Produktpremiere auf conhIT 2014
[14.04.14, 11 Uhr]
Mobile Patientenakte von PlanOrg jetzt mit Anbindung an MEDISTAR
[10.02.14, 15 Uhr]
M-Health: PlanOrgs mobile.EMR App jetzt auf MioCARE-Tablets verfügbar
[16.09.13, 13 Uhr]
PlanOrg präsentiert AddOns für Echtzeit-Reporting aus KIS
[03.09.13, 10 Uhr]
Uniklinik Jena und PlanOrg realisieren moderne klinische Ambulanzsystem-Lösung

(press1) - 25. Februar 2016 - Das Universitätsklinikum Jena konsolidiert seine Software-Lösungen für alle 26 Ambulanzen und setzt als zentrale Schnittstelle zukünftig auf die Ambulanz-Software principa des Jenaer Software-Spezialisten für das Gesundheitswesen.

Das einzige Universitätsklinikum Thüringens ist nicht nur in Lehre und Forschung ein Vorreiter innovativer Verfahren und Ansätze. Auch bei der Umsetzung moderner Prozesse und Workflows im Hinblick auf den Klinikneubau setzt das UKJ auf den Einsatz zukunftsweisender Healthcare-IT-Lösungen. Beginnend mit der HNO-Ambulanz werden die aktuell eingesetzten heterogenen 26 klinischen Ambulanzsysteme über einen Zeitraum von fünf Jahre sukzessive auf die Ambulanz-Lösung principa der PlanOrg umgestellt.

Mit der von Grund auf neu entwickelten Software haben die Ambulanzen die Möglichkeit, Daten von Patienten schneller, einfacher und strukturierter zu erfassen und zu dokumentieren. "Überzeugt hat uns unter anderem die wohldurchdachte aktive Planungsunterstützung durch die Software. Die Ambulanzen werden in die Lage versetzt, Ressourcen wie Personal, Räume und Technik effizienter zu koordinieren. Gerade in diesem Ansatz sieht der Geschäftsbereich Informationstechnologie neben der Qualitätsverbesserung auch ein hohes Effizienzpotential.", so Andreas Henkel, Leiter des Geschäftsbereichs am Universitätsklinikum Jena.

Eine enge Anbindung der Ambulanz-Lösung an das vorhandene SAP-basierte Krankenhaus-Informations-System ISH für die Abrechnung und i.s.h.med für Medizin und Pflege konnte durch PlanOrg als SAP-Systemhaus und Healthcare-Partner der SAP ebenso zugesagt werden wie die Anbindung des ebenfalls neu einzuführenden und zukunftsweisenden IHE-Archivs. principa stellt den Anwendern im Rahmen der ambulanten Behandlungen einerseits Dokumente aus dem IHE-Archiv zur Verfügung. Andererseits legt es Dokumente der ambulanten Behandlungen wie Medikationspläne, Befunde usw. im Archiv ab, wodurch sie klinikweit nutzbar gemacht werden.

"Entscheidungsrelevant war, dass principa kein Datensilo ist. Als großer Maximalversorger hat der IHE-Standard für uns oberste Priorität, um den Datenaustausch zwischen der Vielzahl unserer IT-Systeme zu harmonisieren. In unserem IHE-Archiv sind alle Dokumente zentral verfügbar und bilden einen zukunftssicheren Datenbestand, unabhängig vom aktuell verwendeten oder kommenden IT-Systemen und Geräten. Das UKJ besitzt somit die alleinige Datenhoheit.", begründet Andreas Henkel den Zuschlag nochmals nachdrücklich.

Nach dem Echtbetrieb principas als MVZ-Lösung in den RE Ostthüringer Polikliniken und in einer Bonner Praxisklinik konnte die Software-Lösung der PlanOrg in einem Auswahlprozess auch die hohen Ansprüche des Universitätsklinikums Jena an ein modernes ambulantes Klinik-Management-System nachweisen. "Wir unterstreichen mit dieser neuen Implementierung, dass principa kein klassisches Ambulanz- oder Krankenhausinformationssystem ist. Es ist eine neu gedachte, moderne Healthcare-Plattform, die durch zugrundeliegende moderne Technologie vielfältige Anwendungsszenarien bedienen kann.", so der Geschäftsführer der PlanOrg Informatik, Dr. Andreas Orth.

Über PlanOrg:
Die PlanOrg Informatik GmbH mit Sitz in Jena wurde 1998 gegründet und beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter. Das Lösungsportfolio umfasst die Business Intelligence Lösung BI.healthcare®, die KIS und MVZ-Lösung principa sowie krankenhausspezifische Ausprägungen der ERP-Softwarelösung SAP® All-In-One. Ihren Kunden bietet die PlanOrg Informatik GmbH innovative und leistungsstarke Lösungen und Dienstleistungen, die entsprechend der sich schnell ändernden Marktbedingungen und Unternehmensanforderungen kontinuierlich optimiert und erweitert werden.

Seit April 2014 firmiert unter der Dachmarke PlanOrg auch wieder die PlanOrg Medica mit Sitz in Osnabrück. Sie zeichnet sich für den Vertrieb und die Einführung der IT-Lösungen im Nordwesten Deutschlands zuständig.

Ansprechpartner für die Presse:
Dr. Andreas Orth
PlanOrg Informatik GmbH
Am alten Gaswerk 2
07743 Jena


Share: 
© 1998-2016 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Sponsor:
MARKENMACHER Media & Venture GmbH
press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner