press1 - Online-Pressearbeit mit System
 Online-Pressearbeit mit System 
 Home  Health Relations 
Logo
PlanOrg Informatik GmbH
Pressekontakt:
Dr. Andreas Orth
Am alten Gaswerk 2
07743 Jena
Tel: +49-3641 56 36 11
Fax: +49-3641 56 36-66
a.orth@planorg.de
http://www.planorg.de

Meldungen dieses Unternehmens:

PlanOrg mit BI.healthcare und principa-Produktpremiere auf conhIT 2014
[14.04.14, 11 Uhr]
Mobile Patientenakte von PlanOrg jetzt mit Anbindung an MEDISTAR
[10.02.14, 15 Uhr]
M-Health: PlanOrgs mobile.EMR App jetzt auf MioCARE-Tablets verfügbar
[16.09.13, 13 Uhr]
PlanOrg präsentiert AddOns für Echtzeit-Reporting aus KIS
[03.09.13, 10 Uhr]
PlanOrg führt Business Intelligence-Lösung am Uniklinikum Schleswig-Holstein ein: Mit BI.healthcare führt UKSH InEK-konforme KTR selbst durch
[12.03.13, 10 Uhr]
Waldkrankenhaus Eisenberg setzt auf BI.healthcare Personal: PlanOrg präsentiert Lösung für Personalcontrolling an Kliniken
[30.01.13, 11 Uhr]
Mobile Visite mit der PlanOrg mobile.EMR: PlanOrg führt mobile Patientenakte an ARCUS Kliniken ein
[22.11.12, 09 Uhr]
PlanOrg Informatik und Stiftung Tannenhof entwickeln Kostenträgerrechnung für neues Psychiatrie-Entgeltsystem
[31.01.12, 11 Uhr]
Produktvorstellung auf Kongress Klinikmarketing: GeoMarketing-Lösung für Kliniken und Krankenhäuser von PlanOrg Informatik und trinovis ab sofort verfügbar
[26.10.11, 10 Uhr]
Waldkrankenhaus Eisenberg setzt auf BI.healthcare Personal: PlanOrg präsentiert Lösung für Personalcontrolling an Kliniken

(press1) - Jena/Eisenberg, 30. Januar 2013 - PlanOrg Informatik hat ein innovatives Datawarehouse-Modul für effektives Personalcontrolling in Krankenhäusern entwickelt: BI.healthcare Personal wird als Ergänzung zu SAP HCM-Anwendungen angeboten und dient der zielgenauen Steuerung von Personalprozessen. Per Knopfdruck verschafft die Lösung einen schnellen Überblick über die Zusammenhänge und die Entwicklung aller HR-Kennzahlen und gibt Aufschluss über Ist-Zustand sowie Planabweichungen. Wichtige Kennziffern werden entlang typischer Krankenhausstrukturen ermittelt und zeitraumgenau dargestellt. Sämtliche Daten können für umfangreiche Analysen oder Handlungsszenarien auf verschiedenen Ebenen miteinander kombiniert und in Vergleich gesetzt werden.

Mit Beginn dieses Jahres kommt das Datawarehouse-Modul für Personalcontrolling erstmals im Waldkrankenhaus Eisenberg zum Einsatz. Das Waldkrankenhaus Eisenberg in Ostthüringen ist die größte universitäre Orthopädie Europas und die einzige Universitätsorthopädie Thüringens. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena gehört es zu den innovativsten, leistungsfähigsten und erfahrensten Häusern Deutschlands auf diesem Gebiet. Die Kliniken für Allgemein- und Visceralchirurgie, Innere Medizin sowie Anästhesie/Intensivmedizin sichern die Gesundheitsversorgung der Menschen in Ostthüringen.
Geschäftsführer David-Ruben Thies: "Die professionelle Steuerung der Ressource Personal ist wesentlich für den Erfolg und die Wirtschaftlichkeit eines Krankenhauses. BI.healthcare Personal wird es uns künftig ermöglichen, unsere Personalkennzahlen sehr detailliert zu betrachten und zu bewerten. Problemsituationen und kritische Werte sind auf einen Blick erkennbar und helfen uns, sach- und situationsgerechte Steuerungs- und Planungsentscheidungen zu treffen."

BI.healthcare Personal greift auf die Daten im Personalsystem zu und ermöglicht es, die entscheidungsrelevanten HR-Kennzahlen unter Einbeziehung verschiedenster krankenhausspezifischer Aspekte zu verdichten. Damit unterstützt BI.healthcare Personal bei der Erfüllung strategischer Aufgaben wie der effizienten und effektiven Planung und Gestaltung des Personaleinsatzes. Eine Möglichkeit, die SAP HCM heutzutage leider nicht immer zufriedenstellend bieten kann.

"SAP HCM ist oft nur unzureichend an die Spezifika der Personalabrechnung in einer Klinik angepasst", kennt Heike Schultz, SAP HR-Beraterin bei PlanOrg, die Problematik des Personalcontrollings in Krankenhäusern. "Wir haben jetzt eine Möglichkeit geschaffen, die verschiedensten Daten im Personalsystem, zum Beispiel Stamm- und Zeitdaten, Abrechnungsdaten oder Planwerte, flexibel entlang jeder gewünschten Struktur auszuwerten. Alle Werte können wahlweise für alle strukturellen Einheiten, von der Gesamtheit des Unternehmens über Fachbereiche, Dienstarten, Kostenstellen bis hin zur einzelnen Personalnummer, dargestellt werden. Mit unserer Lösung werden wichtige Kennziffern sowohl für Ist- als auch Plan-Situationen vergleichend dargestellt."

BI.healthcare Personal ermöglicht es, kritische Werte wie zum Beispiel Personalengpässe oder -überschüsse, direkt zu erkennen. Mit diesem Überblick ist das Klinikmanagement in der Lage, situationsgerecht zu handeln und zielführende Maßnahmen einzuleiten. Dank der Simulation von "Was-wäre-wenn"-Szenarien unterstützt das Modul zudem bei der Festlegung geeigneter Schritte.

Weiterhin ermöglicht es das neue Modul von PlanOrg, die SAP Personalkostenplanung um tagesgenau ermittelte VK-Werte zu ergänzen und die Planung für Folgemonate oder Folgejahre wesentlich genauer zu gestalten.

BI.healthcare Personal wird als optionaler Bestandteil der Business Intelligence-Lösung BI.healthcare angeboten. Die BI-Lösung ermöglicht ein bereichsspezifisches Klinikreporting - aufbauend auf einer zentralen Datenbasis mit klinischen und betriebswirtschaftlichen Daten.

Über das Waldkrankenhaus Eisenberg:
Das Waldkrankenhaus Eisenberg in Ostthüringen ist die größte universitäre Orthopädie Europas und die einzige Universitätsorthopädie Thüringens. Mit dem Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena genießt es national und international einen hervorragenden Ruf, vor allem für seine innovative Versorgung von Knie- und Hüftpatienten sowie die wegweisende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Endoprothetik, Biomechanik oder der biologischen Implantatmaterialien. Darüber hinaus bietet das Waldkrankenhaus 600 Mitarbeitern einen zukunftssicheren Arbeitsplatz und ist damit der wichtigste Arbeitgeber des Landkreises. Seit April 2008 leitet David-Ruben Thies das Waldkrankenhaus als Geschäftsführer; Chefarzt Prof. Dr. Georg Matziolis leitet die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und ist komm. Inhaber des Lehrstuhls für Orthopädie der FSU Jena.
http://www.krankenhaus-eisenberg.de

Downloads zu dieser Pressemitteilung:

WebIntelligence Bericht Vollkräfte in BI.healthcare Personal WebIntelligence Bericht Vollkräfte in BI.healthcare Personal

PlanOrg Informatik GmbH
Dateityp: jpg
Größe: 883 KByte

Darstellung von Soll-Ist-Personalkosten in BI.healthcare Personal Darstellung von Soll-Ist-Personalkosten in BI.healthcare Personal

PlanOrg Informatik GmbH
Dateityp: jpg
Größe: 1011 KByte


Über PlanOrg Informatik GmbH:
Die PlanOrg Informatik GmbH mit Sitz in Jena wurde 1998 gegründet und beschäftigt derzeit 35 Mitar-beiter. Das Lösungsportfolio umfasst die Business Intelligence Lösung BI.healthcare®, die auf mobile Endgeräte abzielende Lösung mobile.BI sowie krankenhausspezifische Ausprägungen der ERP-Softwarelösung SAP® All-In-One. Ihren Kunden bietet die PlanOrg Informatik GmbH innovative und leistungsstarke Lösungen und Dienstleistungen, die entsprechend der sich schnell ändernden Marktbe-dingungen und Unternehmensanforderungen kontinuierlich optimiert und erweitert werden. Seit April 2014 firmiert unter der Dachmarke PlanOrg auch wieder die PlanOrg Medica mit Sitz in Osnabrück. Sie zeichnet sich für den Vertrieb und die Einführung der IT-Lösungen im Nordwesten Deutschlands zu-ständig. http://www.planorg.de

Ansprechpartner für die Presse:
Dr. Andreas Orth
PlanOrg Informatik GmbH
Am alten Gaswerk 2
07743 Jena
Tel: +49-3641 56 36 11
E-Mail: mailto:a.orth@planorg.de

Reiner Niehaus
PlanOrg Medica GmbH & Co. KG
Overbeckstraße 9
49080 Osnabrück
Tel: +49-176 38 74 46 84
Web: http://www.planorg.de

Share: 
© 1998-2014 HighText Verlag / press1. Originaltexte der Unternehmen sind zur Verwendung und Wiederveröffentlichung durch die Presse freigegeben, sofern nicht anders vermerkt. Die automatisierte Übernahme oder Wiederveröffentlichung der press1-Inhalte in andere Online-Systeme bedarf der Genehmigung des HighText Verlags.
Originaltexte werden unter ausschließlicher Verantwortung des jeweiligen Unternehmens veröffentlicht.
Nutzerstatus
Login
Neuanmeldung für Unternehmen
Akkreditierung für Journalisten
Kennwort vergessen
 

Volltextsuche:


press1 Partner:
BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.
HighText iBusiness - Zukunftsforschung für interaktives Business
DOWJONES Newswires
pressrelations.de
 Für Unternehmen
Login
Neuanmeldung
Unsere Leistungen:
Was ist press1?
Pressefach
Presse-Versand
Channels auf press1
PR-Redaktion
Video Services
Medienbeobachtung
Preise/Konditionen
 Für Journalisten
Login
Was ist press1?
Akkreditierung
Recherche:
Aktuellste
Meistgelesene
IT/Technik/Interaktiv
Entertainment
Health Relations
General Interest
Volltextsuche
Bildersuche
Videosuche
Firmen
 Über press1.de
Kontakt
Impressum
AGB
Datenschutz
Kennwort vergessen
 Medienpartner